Ein Rückblick auf den Hessischer Gründerpreis 2018

Berufsorientierung, Kaffee und schnelle Fahrräder

Der Hessische Gründerpreis 2018 liegt inzwischen acht Monate zurück – Zeit für einen kleinen Rückblick auf die drei Finalisten aus Fulda: Praktikumsjahr, Reinholz Kaffee und VeloCulTour.
„Das war ein toller Erfolg für Fulda”, schrieb der Oberbürgermeister der Stadt Fulda Dr. Heiko Wingenfeld in seinem Dankesbrief an die Finalisten. 2018 kamen die drei Unternehmen aus Fulda in das Finale des Hessischen Gründerpreises. Verliehen wurde der begehrte Preis am 07. November 2018 in der Landeshauptstadt Wiesbaden von Tarek Al-Wazir, dem Hessischen Wirtschafts- und Verkehrsminister und Schirmherren des Hessischen Gründerpreises.

Inzwischen sind die Gründer in Fulda bekannte Marken und arbeiten am eigenen Erfolg stetig weiter. So eröffnet VeloCulTour in Lauterbach den zweiten Bike Store. Ziel sei es, in der Region zu wachsen und sich neuen Herausforderungen zu stellen, erklärt Kai Nüchter, Gründer von VeloCulTour. „Zusammen mit den Fahrrädern von Kai ergänzen wir uns super”, fügt Heiko Reinholz, Inhaber der gleichnamigen Kaffeerösterei, hinzu, der Kaffee in das neue Geschäft liefern wird. Kunden aus Fulda sind aber auch weiterhin im bestehenden Store in Neuhof willkommen. Auch beim Praktikumsjahr läuft alles auf Hochtouren. „Wir expandieren mittlerweile mit unserer Plattform www.praktikumsjahr.de nach ganz Hessen. Das ist natürlich eine tolle Entwicklung”, sagt Gründer Jan Herold Müller (19). „Trotzdem steht Fulda bei uns immer noch an erster Stelle. Probleme mit der Berufsorientierung haben die Schüler weiterhin und genau da können wir helfen”, ergänzt Johannes Feik (19). Beim Praktikumsjahr besuchen die Schülerinnen und Schüler nach dem Schulabschluss verschiedene Firmen im zweimonatigen Turnus und können so eine fundierte Berufsentscheidung treffen.

Der Hessische Gründerpreis wird in diesem Jahr zum 17. Mal veranstaltet. „Mit Wetzlar als Austragungsort haben wir eine tolle Location und kompetente Partner vor Ort”, erklärt Elisabeth Neumann, Organisatorin des Preises. Wir freuen uns auch wieder auf spannende Gründungsgeschichten aus Fulda, die sich bei uns bewerben.” Anlässlich des Bewerbungsschlusses am 6. Juni veranstaltet die Region Fulda am 23. Mai, um 18:00 Uhr, den 12. Innovationsabend, bei dem auch der Hessische Gründerpreis vorgestellt wird. Mitorganisatorin und Jury-Mitglied Andreas Giesler freut sich bereits jetzt auf das starke Mentoring, das zusammen mit Dr. Gebhardt & Moritz und früheren Teilnehmern hier in Fulda umgesetzt wird. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
Teeling Pot Still Release Germany
Donnerstag, 18. Juli 2019 von 18:00 bis 22:00

Rhönblick - Landhotel, Restaurant & Countrypub
Entdecke die
Calciumpower
in Dir.
DER SCHATZ DER RHÖN.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!