Ehrenbrief des Landes Hessen für die Kerzellerin Edeltraud Reith

Die Frau, die man immer fragen kann

Bürgermeister Dieter Kolb und Edeltraud Reith

Politikerin in Gemeinde und Kreis, ehrenamtliche Schöffin, Vorsitzende der kfd Kerzell, Vorstandsmitglied der SPD in Eichenzell und aktiv bei vielen weiteren sozialen Projekten: Die Liste der Ehrenämter, die Edeltraud Reith bekleidet, ist lang. Viele Stunden in der Woche setzt sie sich für andere Menschen ein. Und deshalb wurde sie nun anlässlich ihres 70. Geburtstages von Eichenzells Bürgermeister Dieter Kolb (parteilos) mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Kolb bezeichnete die Geehrte als treue Weggefährtin, die ihn als Mitglied des Gemeindevorstands stets unterstütze und ihre kompetente Meinung einbrächte. „Ich weiß dich sehr zu schätzen“, sagte Kolb, der nicht verhehlte, dass es auch ab und zu mal zwischen ihnen knirsche, wenn es unterschiedliche Meinungen gebe.

Kolb: „Sie ist einer der gutmütigsten Menschen, die ich kenne. Aber sie kann auch mal die Krallen ausfahren.“

Der Bürgermeister kennt Edeltraud Reith und ihre Familie ziemlich gut. „Ich weiß, dass sie sich stets darum kümmert, dass es den Kindern, Schwiegertöchtern und Enkeln immer gut geht. Die Enkel habe ich von Kindesbeinen aufwachsen sehen und weiß, welch hohen Stellenwert sie bei ihrer Oma haben und umgekehrt“, berichtete Kolb. Edeltraud Reith zeigte sich überrascht, gerührt und erfreut über die Ehrung seitens des Landes Hessen: „Alles, was ich mache, mache ich gerne. Mir bereitet es große Freude, wenn ich anderen Menschen etwas Gutes tun kann.“

Gratulationen gab es auch vom Eichenzeller SPD-Fraktionschef Lutz Köhler sowie vom SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Andreas Maraun. Köhler bezeichnete Reith als eine unermüdliche Frau, die eine wichtige Rolle für die Fraktion in der Eichenzeller Kommunalpolitik spiele. Maraun machte deutlich, „dass man Edeltraud immer fragen kann, wenn Arbeit anliegt. Man wird nie enttäuscht.“ +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!