Drei Menschen bei Unfall im dichten Nebel verletzt

Ulrichstein. Drei Menschen wurden am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall nahe Ulrichstein verletzt. Ein Auto prallte im dichtem Nebel auf der Landesstraße in Richtung Hoherodskopf frontal gegen einen Baum. Wie die Polizei auf Anfrage informierte, kam die 20-jährige Fahrerin auf dem Weg von der Poppenstruth nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den aufgeweichten Seitenstreifen und prallte letztendlich gegen den Baum. Die junge Frau aus Mücke, eine 18-jährige Mitfahrerin sowie ein 36-jähriger Mitfahrer wurden bei dem Unfall laut Polizeiangaben schwer verletzt. Zwei Rettungsteams sowie ein Notarzt waren zur Versorgung der Verletzten im Einsatz, die von der Feuerwehr Ulrichstein unterstützt wurden. So leuchteten die Feuerwehrleute unter der Leitung des Stadtbrandinspektoren-Duos Andreas Hädicke und Christof Winterholler die Unfallstelle aus. Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten mit Rettungswagen in das Krankenhaus nach Schotten eingeliefert. Am verunfallten Fahrzeug, ein Mitsubishi Colt, entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa eintausend Euro. +++ fuldainfo

Vu_Nebel2

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!