Deka und Sparkasse Fulda laden zum Webcast ein

Sinnvestieren – jetzt erst recht

Webcast Moderator Stefan Schulze-Hausmann (r.) begrüßt unter anderem den Deka-Chefvolkswirt Dr. Ulrich Kater. Foto: privat

Immer mehr Menschen interessieren sich angesichts des anhaltenden Zinstiefs für Aktien oder Aktienfonds. Nach dem Corona-Dämpfer im Frühjahr 2020 haben sich die Börsen schnell wieder erholt und neue Höchststände erreicht. Aber wie geht es nach der Bundestagswahl weiter? Welche Trends sind für das Sparen und die Geldanlage jetzt interessant? Der Wertpapier-Webcast am 30. September 2021, 18.00 Uhr, gibt Antworten.

Nach Berechnungen der Deutschen Bundesbank hat sich das in Deutschland vorhandene Geldvermögen in Bargeld und Sichteinlagen im Jahr 2020 auf über 2,8 Milliarden Euro erhöht. Sinnvolle Alternativen für den Vermögensaufbau sind gefragt. Denn ohne Zinsen kann sich das Ersparte nicht vermehren – im Gegenteil: Durch Inflation droht ein kontinuierlicher Kaufkraftverlust. Immer mehr rücken aktienbasierte Anlageformen in den Fokus. Tatsächlich haben sich die Börsen nach dem Dämpfer im Vorjahr schnell wieder stabilisiert und neue Höchststände erklommen. Aber: Wie reagieren die Märkte auf die Ergebnisse der Bundestagswahl? Welchen Einfluss haben die aktuellen Corona-Entwicklungen auf die Wirtschaft? Bleibt es weiterhin bei Nullzinsen? Welche Strategien sind jetzt sinnvoll, um beim Sparen, der privaten Vorsorge und der Geldanlage erfolgreich zu sein?

Der Wertpapier-Webcast von Sparkasse Fulda und Deka gibt Antworten und Impulse. Neben aktuellen Konjunktur- und Zins-Prognosen sowie konkreten Tipps rund um das Sparen mit Wertpapieren stehen auch neue Anlagetrends wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Fokus der Live-Sendung: Sinnvestieren – jetzt erst recht! Moderator Stefan Schulze-Hausmann begrüßt im Studio hochkarätige Gäste. Mit dabei sind Tanja Grassow und Nicole Beckert, Wertpapier-Spezialistinnen der Berliner Sparkasse, Deka-Chefvolkswirt Dr. Ulrich Kater, Deka-Chefanlagestratege Jörg Boysen und Brigitte-Redakteurin und Finanz-Podcasterin Anissa Brinkhoff. Interessenten für den Live-Webcast am Donnerstag, 30. September, 18 Uhr, können sich kostenlos registrieren unter https://tms.deka.de/webcast3. +++ pm

Hinweis: Dies ist eine kostenfreie Veröffentlichung einer Pressemitteilung.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!