Cornelia Zuschke wechselt möglicherweise doch von Darmstadt nach Düsseldorf

Am 07.07.2016 entscheidet Ältestenrat der Stadt Düsseldorf

Cornelia Zuschke

Darmstadt. Die ehemalige Fuldaer Stadtbaurätin Cornelia Zuschke, seit 16. Juni 2014 als Bau- und Verkehrsdezernentin in Darmstadt tätig, wird nach Informationen von fuldainfo offenbar doch nach Düsseldorf wechseln. Auf Anfrage unserer Redaktion erklärte Cornelia Zuschke: „Vor mehr als einem halben Jahr wurde ich angesprochen, mich auf die Stelle der Planungs- und Baudezernentin in Düsseldorf zu bewerben, die auf 8 Jahre, inkl. Wiederwahl, zu besetzen ist. Zu diesem Zeitpunkt – kam eine Bewerbung auf diese Stelle für mich – nicht in Frage, nicht zuletzt auch wegen der Kommunalwahl in Hessen; So habe ich es auch kommuniziert.“

„Stellenanfragen in einer laufenden Mandatsperiode sind im Übrigen kein außergewöhnlicher Vorgang, so Zuschke weiter. Inzwischen gab es Anfang Juni vor einer Neuausschreibung – eine durch die Stadt Düsseldorf erneute und sehr konkrete Anfrage, der ich mich hinsichtlich der Prüfung der Rahmenbedingungen des Bau- und Planungsdezernates sowie der städtebaulichen Entwicklung in Düsseldorf, nun gestellt habe. Dazu habe ich vor zwei Wochen mit den Fraktionsspitzen in Düsseldorf und dem OB Gespräche geführt. Dies habe ich an verantwortlicher Stelle berichtet. Die Aufgabe in der Landeshauptstadt ist anspruchsvoll; Für Planen und Bauen – gibt es sehr gute Rahmenbedingungen. Damit ergeben sich für mich Chancen auf Weiterentwicklung und eine hohe Umsetzungsquote innerhalb einer nachhaltigen Perspektive“, so Zuschke weiter. Am 04.07.2016 werde ich mich mit den politisch Verantwortlichen der Fraktionen im Gespräch treffen, mit ihnen diskutieren und mich danach zur Wahl im Stadtrat Düsseldorfs stellen. Über den Wahltermin am 07.07.2016 entscheidet der Ältestenrat der Stadt Düsseldorf“, so Zuschke abschließend.

Die Grünen Kreis- und Fraktionsvorsitzende der Stadt Darmstadt, Förster-Heldmann, bedauerte gegenüber unserer Redaktion, dass Zuschke offenbar geht, Sie findet es schade, dass dieser Wechsel – nun doch sehr kurzfristig kommen könne. Man arbeite bereits konzentriert an einer Nachfolge. Durch den Weggang werde man in Darmstadt aber nicht weniger handlungsfähiger sein, so die Politikerin, die hinzufügte, dass dies mitunter für Zuschke auch ein Karrieresprung bedeuten- und man es auch als Kompliment an die Stadt, für die zusammen geleistete Arbeit, verstehen könne. +++ fuldainfo

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 5,32 pro 100.000 Einwohner (24.06.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 2,72 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 26.06.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
813,8 ↑1815
Vogelsberg994,3→1049
Hersfeld
621,8 →748
Main-Kinzig662,8 ↑2795

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.
Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

.