Cooles Wettvergnügen mit ernstem Hintergrund

„Schmidt Zimmerei Holzbau“ lüftet eisiges Geheimnis

Lauterbach. Bald sind die 21 Tage des Wartens vorbei. Am Samstag, dem 27. Mai, wird „Schmidt Zimmerei Holzbau“ ihr eisiges Geheimnis lüften. Um 11 Uhr wird die Eiszeit vorbei sein und das frostige Rätsel bald enträtselt sein. Unter großer Aufmerksamkeit der Bevölkerung sowie der regionalen Presse startete das Familienunternehmen „Schmidt Zimmerei Holzbau“ aus Lauterbach-Maar eine coole Wette zum 40-jährigen Bestehen und sperrte 1 000 Liter gefrorenes Wasser in Form eines Eisblocks in ein Holzhaus mit herkömmlicher Dämmung ein. Was bleibt nach 21 Tagen vom Eisblock übrig? – Lautet die Frage. Keiner kennt die Antwort!

Wettteilnehmer von München und Kiel sowie aus Zürich (Schweiz) forderten ebenso das Glück heraus, wie die vielen Wettkandidaten aus Hessen, dem Vogelsberg und Lauterbach mit Ortsteilen. Jeder Tipp eine eiskalte Spekulation. Es gibt so viele verschiedene äußere Umstände, die Eis zum Schmelzen bringen. Ein cooles Wettvergnügen mit ernstem Hintergrund. Immerhin steht der Klimaschutz im Vordergrund der Aktion. Kein Wunder, dass die „Eisblockwette“ bereits im Vorfeld für Aufregung sorgte. Das „hr-fernsehen“ wurde neugierig und lud Katrin Schmidt-Wagner, die Firmeninhaberin, in die TV-Sendung „Alle Wetter“ ein. Mitmachen lohnt sich! An diesem Tag dürfen noch bis 11 Uhr Gewinnkarten abgegeben werden Der 1. Preis: ein Wochenendurlaub für 2 Personen im Holzhaus Oma Rosa im Bayerischen Wald (do-is-sche.de). Der 2. Preis: Holz-Relax-Liege. Der 3. Preis ist vorausschauend gedacht, nämlich einen Weihnachtsbaum für 2017.

Die Sieger werden unmittelbar nach der Auflösung am Samstag bekannt gegeben werden

Was wird mit dem „Holzhaus on the rocks“? Das Haus wird unter den „ZimmerMeisterHaus“- Kunden, von „Schmidt Zimmerei Holzbau“ verlost werden. Den Verwendungszweck -ob Kinderspielhaus oder Geräteschuppen- bestimmt der Kunde. Ferner lohnt ein Besuch in der Kreisstadt, weil an diesem Samstag die Kanalstraße feiert und mit dem Entenrennen auf der Lauter ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag stattfinden wird, wo Fortuna gut Lachen hat. Denn ein nagelneues Auto und weitere Sachpreise gibt es zu gewinnen. „Wir woll’n nur die Welt retten…“ Auch wenn das auf den ersten Eindruck überheblich klingt, dieser Satz trifft auf die Kinder- und Jugendinitiative „Plant-for-the-Planet“ zu. Jeder kann etwas tun, um den Klimawandel zu verlangsamen! Dass das so ist, bewies 2007 ein neunjähriger Schüler. Sein Name: Felix Finkbeiner, der die Vision hatte Millionen von Bäumen zu pflanzen. Mittlerweile sind 14 Milliarden Bäume (93 Ländern) daraus geworden. Globale Gerechtigkeit, Fair-Trade sind weitere Projekte.

Katrin Schmidt-Wagner ist erfreut über so viel jugendliches Engagement und freut sich besonders auf Nana und Linus, die beiden Botschafter für Klimagerechtigkeit. Linus war kürzlich mit Thomas Gottschalk in SAT1 zu sehen. Die Sendung: „Little Big Stars“. Nana und Linus werden am Berliner Platz die Kinder- und Jugendinitiative „Plant-for-the-Planet“ vorstellen. Man wird staunen, was Kinder und Jugendliche bewegen können. Des Weiteren war die Chefin von „Schmidt Zimmerei Holzbau“ über den Anruf von Christiane Pflug, der Inhaberin der Lauterbacher „Hohhaus Apotheke“ aus Lauterbach, erfreut. „Klimaschutz ist auch unser Thema“, sagt die Apothekerin. Zukünftig wird die „Baumsparkarte“ in der Lauterbacher Apotheke erhältlich sein. Das bedeutet: „Wenn Sie 10 Mal bei uns einkaufen und keine neue Tüte benötigen, pflanzen wir einen Baum für sie“, erklärt Christiane Pflug. Ferner kann jeder in der „Hohhaus Apotheke“ den 2. Preis, die Holz-Relax-Liege, testen. Jeder kann seinen Schritt für den Klimaschutz tun. Man muss nur die richtigen Entscheidungen treffen, sei es in groß oder klein. Das fängt beim Hausbau an und geht weiter beim Autokauf. Für welchen Strom entscheide ich mich. Plastiktüte Ja oder Nein? Umweltbewusstsein geht uns alle an. Katrin Schmidt-Wagner lädt die Bevölkerung ein das Ende der Eiszeit mitzuerleben, wenn es heißt: „Holzhaus öffne dich!“ +++ (pm)

Zieherser Hof

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.