CDU Flieden plant ein Bürgerzentrum für Flieden

Mehler-Immobilie kommt nicht in Frage

Mehler-Immobilie

Eine mit erfahrenen und fachlich kompetenten Mandatsträgern besetzte Arbeitsgruppe der CDU-Fraktion Flieden – bestehend aus dem Fraktionsvorsitzenden Klaus Neidert, Markus Förster (Objektmanager), Georg Schöppner (Bauingenieur), Christoph Frings (Bauingenieur) und Harald Klitsch (Bautechniker) – beschäftigt sich seit geraumer Zeit intensiv mit dem Thema „Neubau einer Veranstaltungshalle Flieden.“ Die zu erwartende Investitionshöhe macht es zwingend erforderlich, möglichst viele Aspekte abzuwägen, die Standortfrage zu klären, Optionen zu prüfen sowie Vertreter der anderen Fraktionen stets zu informieren und in die Planungen mit einzubeziehen.

So wurde zum Beispiel die Möglichkeit, die ehemalige Mehler-Immobilie für diese Zwecke anzukaufen und umzubauen, trotz der infrastrukturell hervorragenden Lage (Verkehrsanbindung, Parkplatzangebote, …) verworfen, da sie aufgrund ihrer Größe mit den Bedürfnissen der Kommune nicht zu vereinen ist, Invest- und Unterhaltungskosten den gemeindlichen Budgetrahmen sprengen würden. In einem nächsten Schritt sind neben der Bürgerschaft auch die ortsansässigen Vereine in die Grundsatzplanungen mit einzubeziehen, um deren Bedarfe bei der Erstellung eines Lastenheftes nach Möglichkeit berücksichtigen zu können.

Eine besondere Bedeutung kommt bei den Überlegungen der bestehenden und sanierungsbedürftigen TV-Halle zu, die in der Gesamtlösung ebenso berücksichtigt werden muss. Im Rahmen eines Architektenwettbewerbs soll schließlich diversen Planungs- und Ingenieurbüros die Möglichkeit gegeben werden, entsprechend des Lastenheftes und möglichst unter Einhaltung des finanziell vorgegebenen Budgets eine, auf die gemeindlichen Bedürfnisse angepasste, architektonisch ansprechende, moderne Multifunktionshalle zu konzipieren. Ein Bürgerzentrum für Flieden – ein seit Jahrzehnten gehegter Wunsch, der nun endlich realisiert wird; nicht zuletzt dank der CDU-Arbeitsgruppe aus dem teamHEIMAT – wir packen’s an! +++ pm

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!