Brand bei Geflügelschlachterei Wiesenhof

Etwa 470 Kräfte im Einsatz

Feuerwehr

Lohne. Am Montag wurde gegen 13:20 Uhr auf dem Firmengelände der Firma Wiesenhof Geflügelschlachterei gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits hohe Rauchsäulen aus dem Firmengebäude festzustellen, so dass über die Einsatzleitstelle des Landkreises Vechta ein Großalarm ausgelöst wurde. Außerdem wurde über Rundfunkdurchsagen die Bevölkerung der Stadt Lohne und der Stadt Vechta über den Brand informiert. Es wurde der Hinweis gegeben, dass Fenster und Türen geschlossen werden sollten. Auch wurde darauf hingewiesen, dass man einen Aufenthalt im Freien in Brandortnähe vermeiden sollte. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Brand innerhalb eines Firmengebäudes der Firma Wiesenhof ausgebrochen und hat sich anschließend auf andere Gebäudeteile der Firma ausgebreitet. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Etwa 470 Einsatzkräften, bestehend aus Feuerwehren, Rettungskräften und der Polizei, gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Die Löscharbeiten dauern noch an und werden voraussichtlich erst am Dienstag im Laufe des Tages beendet. Bei dem Einsatz wurden ein Arbeiter einer Fremdfirma sowie ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Diese wurden bereits ärztlich versorgt. Ansonsten gab es keine Verletzten. In Brandortnähe wurden aus Sicherheitsgründen aus einem Nutzviehstall die dortigen Tiere umgelagert. +++ fuldainfo

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Hier können Sie sich für den fuldainfo Newsletter anmelden. Dieser erscheint täglich und hält Sie über alles Wichtige, was passiert auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Auch ist es möglich, nur den Newsletter „Klartext mit Radtke“ zu bestellen.

Newsletter bestellen