Bahn-Kunden sollen ab Mai Tickets selbst entwerten

Die Resonanz von Kunden wie Bahnmitarbeitern war positiv

Berlin. Fahrgäste der Deutschen Bahn sollen ab Mai ihre Tickets im Fernverkehr selbst entwerten können und sich damit die Fahrkartenkontrolle ersparen. Kunden, die ihr Ticket über die App “DB Navigator” kaufen und eine Sitzplatzreservierung haben, können es künftig über die Funktion “Komfort Check-in” per Tastendruck selbst entwerten, schreibt die “Welt am Sonntag”. “Wir starten mit dem Komfort Check-in Anfang Mai und wollen ihn innerhalb von sechs Wochen auf allen Fernverbindungen anbieten”, sagte ein Sprecher der Bahn. Los geht es Anfang Mai auf den Strecken Berlin-Erfurt-Frankfurt, Hamburg-Kassel-Stuttgart sowie Wiesbaden-Erfurt-Dresden. Dann folgen schrittweise andere Verbindungen. Der Komfort Check-in war zuvor auf den Strecken Stuttgart-Dortmund und Berlin-Hamburg getestet worden. “Die Resonanz von Kunden wie Bahnmitarbeitern war positiv”, sagt der Bahnsprecher. Durch weniger Fahrscheinkontrollen sollen die Zugbegleiter mehr Zeit bekommen, während der Fahrt auf Wünsche von Kunden einzugehen. +++

Print Friendly, PDF & Email
Brand Ambassador Tasting mit Markus Heinze
1. November 2019 von 19:00 bis 23:00
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
3. fuldaer marketingtag
"Wem vertrauen wir?"
Digitales Marketing zwischen Hype und Authentizität
1. Nov. - 9:00 bis 15:30 Uhr
Propsteihaus Petersberg
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!