Bad Salzschlirfer Bürgermeister lädt zum „Kräppel-Kaffee“ ein

Kübel: Bad Salzschlirf hat sich gut entwickelt

Bürgermeister Matthias Kübel

Bad Salzschlirf. Im Rahmen seiner erneuten Kandidatur als Bürgermeister von Bad Salzschlirf lädt Bürgermeister Matthias Kübel die Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen „Kräppel-Kaffee“ am Sonntag, den 8. April 2018, um 15:30 Uhr, in das Café im Kulturkessel Bad Salzschlirf (Lindenstraße 4, 36364 Bad Salzschlirf) ein.

Dazu sagte er: „Im gemütlichen Rahmen bei Kaffee und leckeren Kräppeln möchte ich mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, ihnen mein Wahlprogramm vorstellen und mit ihnen über Themen sprechen, die mir besonders wichtig sind. Zudem ist das Format eine gute Gelegenheit, über die letzten fünfeinhalb Jahre meiner Amtszeit Bilanz zu ziehen und zu reflektieren.“, so Bürgermeister Matthias Kübel. Er ist sich sicher: „Bad Salzschlirf hat sich gut entwickelt und ist wieder auf dem richtigen Weg.“

Zentrale Themen für den Kurort sind nach Bürgermeister Matthias Kübel vorwiegend die Bereiche Leistungsfähigkeit von Finanzen und Verwaltung, Infrastruktur und Wirtschaftsförderung. Außerdem möchte er seine Gemeinde als generationsfreundliche Kommune entwickeln. Zur Veranstaltung: Der Kräppel-Kaffee hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Instanz für kommunalpolitische Themen entwickelt. Seit 2016 findet die Veranstaltung regelmäßig im Frühjahr statt. 2016 widmete sie sich der Kommunalwahl, ein Jahr später, 2017, mit der Bundestagswahl sowie in diesem Jahr mit der Bürgermeisterwahl in Bad Salzschlirf. +++ pm/ja

Auf einen Blick: „Kräppel-Kaffee“
Ort: Café im Kulturkessel, Lindenstraße 4, 36364 Bad Salzschlirf
Zeit: Sonntag, 8. April 2018, 15:30 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!