Auch in Poppenhausen Objekte für Flüchtlingsunterkunft auf dem Prüfstand

Poppenhausen (Wasserkuppe). Wie uns Poppenhausens Bürgermeister, Manfred Helfrich (CDU), auf Anfrage mitteilte, würden zur Zeit – auch im osthessischen Poppenhausen (Wasserkuppe) im Biosphärenreservat Rhön – zwei Objekte auf ihre Unterbringungstauglichkeit im Kontext wintertaugliche Flüchtlingsunterkunft geprüft. In der Tat sei es so, dass es in Poppenhausen so gut, wie keinen Leerstand von Gebäuden gäbe – die Wohnungsanfragen können nicht befriedigt werden. „Wir benötigen dringend zusätzlichen Wohnraum. Durch die gute Anbindung an Fernstraßen und das Oberzentrum Fulda, ist Poppenhausen – mitten im Land der offenen Fernen – für jeden Rhön- und Naturliebhaber besonders attraktiv“, ist sich Poppenhausens Rathauschef sicher.

Bei den Objekten handele es sich zum einen, um die am Ortsrand liegende Hessenmühle, diese zum Verkauf stünde. Diese müsse aber erst, wie uns Helfrich mitteilte, angekauft und ausgebaut werden; Zumal müsse auch der Brandschutz gesichert werden; Das sei teuer. Das Objekt würde – unabhängig voneinander – von zwei privaten Investoren auf seine Wirtschaftlichkeit geprüft. Daneben würde ein alter Gasthof in der Ortsmitte geprüft. Über dessen Eignung, und ob in diesem – schon bald Flüchtlinge untergebracht werden können, wird in den nächsten Tagen entschieden. Die Gemeine Poppenhausen habe im kreisweiten „Verteilerschlüssel“ (entsprechend ihrer Einwohnerzahl) eine Quote 17 Flüchtlinge aufnehmen zu können. Manfred Helfrich glaube, dass sich diese Zahl noch in diesem Jahr erfüllen werde.

Eines ist sich Poppenhausens Bürgermeister gewiss: „Ich habe keine Vorbehalte gegen die Aufnahme von Flüchtlingen. Ich will mich solidarisch zeigen und wenn die Flüchtlinge kommen, werden wir diese selbstverständlich unterstützen und begleiten. Ich bin zuversichtlich, dass eine stattliche Zahl von Bürgerinnen und Bürgern bereit ist, zu helfen, mit anzupacken und sich engagiert in dieses Thema einbringen wird.“ Einige hätten sich schon vorab bei Helfrich gemeldet, um zu helfen. +++ fuldainfo

[sam id=“15″ codes=“true“]

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 30.11.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
176,2 ↑394
Vogelsberg265,9 ↑281
Hersfeld
139,8 ↓168
Main-Kinzig182,3 ↓772

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook