Alles im Plan auf Fuldas größter Baustelle

Richtfest des neuen OP- und Notfallzentrums wird am 17. November gefeiert

Oberbürgermeister Dr. Wingenfeld, Bürgermeister Wehner und Stadtbaurat Schreiner auf Fuldas größter Baustelle

Fulda. Im Rahmen einer Baustellenbegehung im Neubau des OP-und Notfallzentrums des Klinikums Fulda, informierte sich die Stadtspitze über den aktuellen Stand. Der Vorstand des Klinikums Fulda präsentierte gemeinsam mit den verantwortlichen Führungskräften den aktuellen Stand des Projektes: André Eydt, Vorstand Administration des Klinikum Fulda, konnte erfreuliches vermelden: “Wir liegen im Zeitplan und auch die Kostenentwicklung verläuft wie geplant. Peter Neidhardt, Geschäftsbereichsleiter Bau und Technik, ergänzt: “90% der Rohbauarbeiten sind bereits erledigt, die Folgegewerke, wie z.B. die Ausführungen der Bedachung, sind bereits angelaufen.”

Oberbürgermeister Dr. Wingenfeld zeigte sich beeindruckt vom Rohbau, bei dem derzeit 25000 Quadratmeter – von einer Gesamtfläche von 28000 Quadratmetern – im Rohbau fertiggestellt sind und etwa 5 Fußballfeldern entspricht:. „Das gute Voranschreiten der Bauarbeiten führt uns jetzt noch deutlicher vor Augen, welch große Errungenschaft der Neubau für die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger sein wird“, so Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Heiko Wingenfeld.

Bürgermeister Dag Wehner und Stadtbaurat Daniel Schreiner lobten den reibungslosen Ablauf der Arbeiten. Auch die Sanierung des Hauptgebäudes (Baujahr 1975) kommt gut voran. Ulrich Heil, Geschäftsbereichsleiter Bau und Technik, präsentierte den aktuellen Stand der von der Stadt Fulda finanzierten Maßnahmen, die insbesondere der weiteren Verbesserung der Gebäudesicherheit zu Gute kommen. “Das Richtfest des neuen OP- und Notfallzentrums wird am 17. November gefeiert”, kündigte der Sprecher des Vorstandes, Dr. Thomas Menzel, an. “Fast genau auf den Tag ein Jahr nach der Grundsteinlegung, eine großartige Leistung der ausführenden Firmen und unseres Geschäftsbereichs Bau & Technik”. +++ / pm

Print Friendly, PDF & Email
Die Marktgemeinde Hilders sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Leiter/in der Finanzabteilung (m/w/d)
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!