25 neue Parkplätze unweit der „Bahnhofstraße“ in Eiterfeld

Gesamtkosten von rund 51.000 Euro

Derzeit werden insgesamt 25 weitere Parkplätze in der Kerngemeinde Eiterfeld bei Gesamtkosten von rund 51.000 Euro, so Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich in einer Pressemitteilung, errichtet. Diese sollen die Parksituation in der „Bahnhofstraße“, wo sich zahlreiche Einzelhandelsbetriebe, Dienstleister und Arztpraxen befinden, entlasten. 19 der neuen Stellplätze, einschließlich eines Behindertenstellplatzes werden gegenüber dem schon vorhandenen Parkplatz „Zum Melm“ errichtet.

Die bereits vorhandenen 10 Parkmöglichkeiten am Parkplatz „Wiedegasse“ werden durch Markierungsstreifen gekennzeichnet und um zusätzliche 6 Stellplätze erweitert. Die Ausführung der neuen Stellplatzflächen erfolgt, so Bürgermeister Hermann- Josef Scheich, in „Trusetaler Kies“. Die Fertigstellung der Parkplätze und die direkte Verbindung zur Straße „Zum Melm“ in Pflasterbauweise soll, so das Gemeindeoberhaupt abschließend, noch im Dezember dieses Jahres fertiggestellt werden. Um die Beleuchtungssituation im Bereich des Parkplatzes „Zum Melm“ zu verbessern, werden noch ein zusätzlicher Lampenmast angeordnet sowie die bereits bestehende Beleuchtungsanlage mit 2 LED-Lampen ausgerüstet. +++

 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!