2. Bundesliga: Dresden spielt unentschieden bei Scholz-Debüt

SV Wehen Wiesbaden - SV Darmstadt 98 0:0

Am 16. Spieltag der 2. Bundesliga hat die SG Dynamo Dresden beim Debüt von Interimstrainer Heiko Scholz 1:1 gegen den SV Sandhausen gespielt. Die Sachsen befinden sich damit weiterhin auf dem letzten Platz, während die Sandhausener auf dem achten Rang den Anschluss an die vorderen Plätze halten können. Die Gäste waren im ersten Durchgang optisch überlegen. Dennoch brachte Alexander Jeremejeff die Hausherren in der fünften Minute mit dem ersten Schuss aufs Tor in Führung. In der 30. Minute verschoss Aziz Bouhaddouz einen Elfmeter, Robin Scheu konnte aber abstauben und die Partie ausgleichen. Dies war zu diesem Zeitpunkt hochverdient. Auch im zweiten Durchgang spielten fast nur die Gäste nach vorne. Von den Sachsen kam über weite Strecken viel zu wenig. Erst in der Schlussphase wachten sie auf, weitere Tore fielen aber nicht mehr. Für die Dresdner geht es am kommenden Sonntag in Osnabrück weiter. Sandhausen ist zeitgleich gegen den HSV gefordert. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Jahn Regensburg – FC St. Pauli 1:0, SV Wehen Wiesbaden – SV Darmstadt 98 0:0. +++

 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!