1. Bundesliga: Hoffenheim gewinnt 1:0 gegen Frankfurt

Augsburg schlägt HSV 4:0

Fussball

Sinsheim. 1899 Hoffenheim hat am 31. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 1:0 gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Damit rückt Hoffenheim auf Platz drei der Tabelle vor. Die Partie begann mit vielen Unterbrechungen, Torchancen gab es hingegen kaum. Dabei waren die Gastgeber dem ersten Treffer näher als die Frankfurter. Auch nach der Pause mangelte es den Teams an neuen Ideen, Hoffenheim kam trotz mehr Ballbesitz lange nicht zu zwingenden Chancen. Erst in der 90. Minute gelang Benjamin Hübner der Treffer für die Gastgeber.

Augsburg schlägt HSV 4:0

Der FC Augsburg hat am 31. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 4:0 gegen den Hamburger SV gewonnen. Damit rutscht der HSV auf den Relegationsplatz ab. Beide Teams scheuten zunächst das Risiko, Chancen gab es nur wenige. Schließlich übernahm Augsburg immer mehr die Kontrolle über die Partie, in der 28. Minute brachte Halil Altintop die Gastgeber in Führung, in der 43. Minute traf er ein zweites Mal. In der 76. Minute schoss Philipp Max dann das 3:0, in der 85. Minute legte Raul Bobadilla noch einmal nach.

2. Bundesliga: Erzgebirge Aue schlägt Würzburger Kickers 3:1

Erzgebirge Aue hat am 31. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 3:1 gegen die Würzburger Kickers gewonnen. Bereits in der 3. Minute brachte Fabian Kalig Aue in Führung, in der 12. Minute verwandelte Dimitrij Nazarov einen Foulelfmeter für die Gastgeber. In der 19. Minute schoss Pascal Köpke das 3:0, erst in der 60. Minute gelang Patrick Weihrauch der Treffer für Würzburg. Unterdessen schlug Hannover 96 Fortuna Düsseldorf mit 1:0, der TSV 1860 München unterlag Eintracht Braunschweig mit 0:1. +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!