1. Bundesliga: Erste Pleite für Leipzig – Bayern Tabellenführer

TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Mönchengladbach 0:3

Fussball

Der FC Bayern München steht wieder an der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Am sechsten Spieltag hat der Rekordmeister beim SC Paderborn 07 mit 3:2 gewonnen, während Leipzig im eigenen Stadion die erste Saisonniederlage erlebte und 1:3 gegen Schalke verlor. In Paderborn schoss der Bayer Serge Gnabry in der 15. Minute nach einer Vorlage von Philippe Coutinho das erste Tor. In der 55. Minute baute Coutinho die Führung nach einer Vorlage von Gnabry noch weiter aus. Der eingewechselte Kai Pröger erzielte in der 68. Minute den ersten Anschlusstreffer. Da wäre noch mehr drin gewesen, Robert Lewandowski erhöhte zwar in der 79. Minute erneut für die Bayern, aber Jamilu Collins konnte in der 84. Minute erneut anschließen. Im Leipzig fiel das erste Tor der Partie in der 29. Spielminute: Omar Mascarell verlängerte einen Eckball von Bastian Oczipka auf Salif Sané, der den Ball sicher ins Tor köpfte. In der 43. Minute baute Amine Harit die Führung mit einem Elfmetertor aus. Der Schalker Rabbi Matondo traf in der 59. Minute nach einem sauber gespielten Konter. Leipzig konnte in der 84. Minute nur noch den Anschlusstreffer durch Emil Forsberg erzielen und damit immerhin nach Verlust der Spitzenposition den zweiten Tabellenplatz verteidigen, Schalke ist deswegen nur auf Rang drei. Die Ergebnisse der weiteren Parallel-Begegnungen: TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach 0:3, 1. FSV Mainz 05 – VfL Wolfsburg 0:1, FC Augsburg – Bayer 04 Leverkusen 0:3.

1. Bundesliga: Dortmund und Bremen trennen sich unentschieden

Am sechsten Spieltag der Fußball-Bundesliga haben sich Borussia Dortmund und Werder Bremen mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. Das erste Tor der Partie fiel bereits in der 7. Minute: Milot Rashica brachte Bremen nach einer Vorlage von Davy Klaassen in Führung. Keine zwei Minuten später gelang Mario Götze der Ausgleichstreffer per Kopf nach einer Flanke von Lukasz Piszczek. In der 41. Minute brachte Marco Reus Dortmund nach einer Flanke von Thorgan Hazard in Führung. Den Ausgleichstreffer erzielte Marco Friedl nach einem Eckball in der 55. Spielminute. Dortmund steht nach dem Unentschieden mit elf Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Bremen ist nach dem Spiel mit sieben Punkten auf Rang zehn der Liga. +++

Print Friendly, PDF & Email

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
kompetent, fürsorglich, verlässlich
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!