1. Bundesliga: Bayern München nimmt Bochum auseinander

2. Bundesliga: Düsseldorf und Regensburg teilen Punkte

Am fünften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München vor heimischer Kulisse gegen den VfL Bochum mit 7:0 gewonnen. Der Aufsteiger legte durchaus mutig los, in der zwölften Minute musste Neuer gegen den Schlenzer von Holtmann ran. In der 17. Minute bewies der deutsche Rekordmeister jedoch gewohnte Effektivität, als Sané aus 25 Metern einen direkten Freistoß im rechten Eck versenkte. In der 27. Minute bekam wiederum Sané über links zu viel Platz und Kimmich verwertete seine Flanke per Drehschuss zum 2:0. In der 32. Minute ging der Torreigen weiter, als Gnabry Soares davonlief und souverän unten links einschoss. In der 43. Minute wurde es noch bitterer für die Gäste, als Lampropoulos unter Druck bei einem Rückpass zu Riemann die Orientierung verlor und die Kugel über die eigene Linie beförderte. Zur Pause war das Spiel längst gelaufen. In der 61. Minute legte auch noch Lewandowski nach, als eine Hereingabe von Sané vor seine Füße abg ewehrt wurde und er aus kürzester Distanz einschob. In der 65. Minute war dann wieder Kimmich dran, als Goretzka per Kopf im Strafraum für ihn auflegte und der Nationalspieler aus wenigen Metern traf. Aber damit noch nicht genug: in der 79. Minute durfte auch der eingewechselte Choupo-Moting netzen, als Riemann noch stark gegen Müller und zweimal gegen den Kameruner hielt, aber beim dritten Nachschuss chancenlos war. Dabei blieb es dann aber, der Abpfiff erlöste den VfL. Mit dem Kantersieg klettert Bayern München vorerst an die Tabellenspitze, Bochum rutscht auf Platz 17 ab. In den Parallelspielen gab es die folgenden Ergebnisse: Bielefeld – Hoffenheim 0:0, Mainz – Freiburg 0:0, Augsburg – Gladbach 1:0.

2. Bundesliga: Düsseldorf und Regensburg teilen Punkte

Am siebten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf zuhause gegen Jahn Regensburg mit 1:1 unentschieden gespielt. Die Fortuna ergriff von Beginn an die Initiative, der Tabellenführer bildete aber eine starke Defensive und ließ quasi nichts zu. In der 18. Minute gingen die Süddeutschen stattdessen mit der ersten Chance in Führung, als sie sich mal vorne festsetzten und am Ende Besuschkow vom Strafraumrand ins rechte Eck vollstreckte. In der 32. Minute hätte der Jahn fast nachgelegt, doch Caliskaner köpfte nach Beste-Flanke neben das leere Tor. In der 33. Minute glich der Gastgeber hingegen aus, als Bozenik Hartherz` Flanke zum Kopfballtor veredelte. Damit stand es zur Pause unentschieden. Nach dem Seitenwechsel hatte Bozenik die nächste Möglichkeit, nach Persons Pass setzte der Angreifer seinen Schlenzer aber knapp daneben. In der 75. Minute schien der Gast wieder in Führung zu gehen, Kennedys Treffer nach Ecke zählte aber wegen e ines Handspiels doch nicht. Letztlich teilten die beiden Mannschaften gerechterweise die Punkte. Damit bleibt Regensburg vorerst Tabellenführer, Düsseldorf verharrt auf Rang acht. In den Parallelspielen der 2. Bundesliga verlor Kiel gegen Hannover mit 0:3 und Sandhausen unterlag mit 1:3 gegen Heidenheim. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!