Unfall in Wetzlar: Zwei Tote und ein Schwerverletzter

Der Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es in Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01:12 Uhr, in der Innenstadt von Wetzlar. Ein 21-Jähriger aus Wetzlar befuhr mit seinem Pkw die Bergstraße in Fahrtrichtung Frankfurter Straße. In Höhe der Brühlsbachstraße kam das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einer massiven Bruchsteinmauer. Die Fahrzeuginsassen mussten aus dem völlig zerstörten Fahrzeug seitens der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle. Die beiden weiteren Fahrzeuginsassen, ein 24-Jähriger aus Wetzlar und ein 22-Jähriger aus Hüttenberg, wurden mit schwersten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der 22-Jährige erlag in der Folge seinen schweren Verletzungen und verstarb im Krankenhaus. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Hilfs- und Rettungsdienste und der Polizei waren im Einsatz. Die betroffene Straße musste für mehr als 4 Stunden gesperrt werden. Neben der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme wurde seitens der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger für Unfallursachenermittlung mit der Untersuchung des Unfallgeschehens beauftragt. +++