Tragischer Arbeitsunfall endet für 30-jährigen tödlich

Rettungswagen

Korbach. Bei einem tragischen Arbeitsunfall kam am Donnerstagmorgen ein 30-jähriger Mitarbeiter einer Logistikfirma ums leben. Der Mann war gegen 9.20 Uhr in einer angemieteten Halle im „Erlengrund“ in Twistetal-Berndorf mit Arbeiten an der Beleuchtungseinrichtung an der Hallendecke beschäftigt. Dazu stand er in einer leeren Gitterbox, die mit einem Gabelstapler bis an die Hallendecke gehoben wurde. Plötzlich kippte die 85 Kg schwere Box von den Zinken des Staplers, der 30-jährige Arbeiter stürzte aus mehreren  Metern Höhe auf den Hallenboden und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Er hinterlässt eine Ehefrau mit drei kleinen Kindern. Die Korbacher Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz haben die Ermittlungen übernommen. +++ fuldainfo