Stadt Fulda führt Bonus-Parksystem „Boni-Parken“ ein

Neues Angebot für regelmäßige Fulda-Besucher

Für Autofahrerinnen und –fahrer, die regelmäßig in Fulda parken, führt die Stadt ab sofort ein neues Bonus-Parksystem in allen städtischen Parkhäusern ein: das Boni-Parken ermöglicht einen 20 Prozent Rabatt auf die Parkgebühr ab der ersten Minute.

Fuldas Verkehrsdezernent Dag Wehner begrüßt das neue Angebot, das pünktlich zum Beginn des Weihnachtsmarktes startet: „Das Rabattsystem spricht vor allem Menschen aus der Stadt und der Region an, die regelmäßig in die Innenstadt kommen und dabei auf das Auto angewiesen sind. Das kann zum Einkaufen sein, um Kulturangebote zu nutzen oder auch zur Arbeit. Das Boni-Parken bietet sich beispielsweise für Teilzeitbeschäftigte an, für die sich ein Dauerstellplatz nicht lohnt.“

Die Bonicard in Form einer Scheckkarte kann gegen eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 12,50 Euro beantragt werden und gilt dann für alle städtischen Parkhäuser, also Parkhaus Richthalle, Parkhaus Ochsenwiese, Parkhaus Freibad Rosenau, Parkhaus Rosengarten, Parkhaus Bahnhofsplatz und Tiefgarage Ruprechtstraße.

Neben der Rabattierung hat die Bonicard weitere Vorteile, so entfällt der Zahlvorgang am Automaten. Stattdessen erhält der Nutzende eine monatliche, transparente Rechnung. Das Ein- und Ausfahren funktioniert einfach – je nach Parkhaus mit der Karte oder per Kennzeichen-Erkennung. +++ pm