Sportler-Ehrung der Gemeinde Poppenhausen

Weltmeister aus den eigenen Reihen

Ehrende, Sportabzeichen-Absolventen, geehrte Sportlerinnen und Sportler sowie Vorstände, Trainer und Betreuer. Foto: privat

Die Gemeinde hatte auch in diesem Jahr wieder zur Sportler-Ehrung in den Rathaus-Saal eingeladen. Zum einen ging es um die Verleihung der im Sommerhalbjahr absolvierten Deutschen Sportabzeichen und andererseits galt es, die besonders herausragenden Leistungen von erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler zu würdigen. Seit nunmehr 43 Jahren bietet der TSV 1909 Poppenhausen in der Rhöngemeinde am Fuße der Wasserkuppe die Möglichkeit, für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens zu absolvieren. Im Sport- und Freizeitgelände Lüttergrund werden von Mai bis September in allen Altersklassen die Sportdisziplinen mit Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Schwimmen abgenommen.

Bürgermeister Manfred Helfrich begrüßte alle Sportlerinnen und Sportler, die Übungsleiter/innen, Betreuer/innen, sowie die Trainer und einige Eltern. Ein besonderer Gruß galt Frau Maria Wehner die in Vertretung der Sportabzeichen-Obfrau Elke Piaskowski beim Sportkreis Fulda-Hünfeld, mit ihrer Anwesenheit der Sportler-Ehrung ihre Wertschätzung schenkte. Josef Bub, der seit 1980 die Funktion des Sportabzeichen-Obmanns des TSV Poppenhausen hat, informierte, dass der Stützpunkt Poppenhausen seit nunmehr 43 Jahren eine feste Größe im Sportkreis Fulda-Hünfeld sei. Aus Altersgründen wolle er nun seine Tätigkeit einstellen, aber künftig bei Bedarf noch zuarbeiten. Als kleines Zeichen der Anerkennung überreichte ihm der Bürgermeister den „Poppenhausener Wanderrucksack“.

Insgesamt erreichten 109 Sportlerinnen und Sportler das Deutsche Sportabzeichen: 16 Männer, 19 Frauen 29 Kinder und Jugendliche sowie 45 Grundschüler/-innen. Die Alterspanne der Teilnehmer/-innen reichte von 6–80 Jahren. Besonders hervorzuheben sind drei Personen, die das Sportabzeichen für Inklusion abgelegt haben. Dies waren Selina Augello, Steffen Teutloff und Florian Renz. Ein besonderes Lob ging an das Sportabzeichen-Abnahmeteam für ihre meist langjährige, engagierte und verantwortungsvolle Tätigkeit: Martina Schleicher, Christoph Vey, Peter Weigel u. Josef Bub.

Maria Wehner überbrachte die Grüße des Sportkreises Fulda-Hünfeld, lobte die seit über 4 Jahrzehnten kontinuierliche, traditionelle Ausrichtung der Sportabzeichen-Abnahme und dankte ebenso dem Abnahmeteam für ihren Einsatz. Gemeinsam mit Bürgermeister Manfred Helfrich nahm sie anschließend die Verleihung vor. Im zweiten Teil der Veranstaltung fand die Sportler-Ehrung 2022-2023 statt. „Mit ihren herausragenden sportlichen Leistungen vertreten zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, zum Teil überregional – ja weltweit unsere schöne Rhöngemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe). Besonders erwähnenswert sind die Erfolge beim Paragliding bei Weltmeisterschaften oder beim Europa-Cup. Diese großartigen Erfolge werden heute zum 7. Mal bei einer Sportlerehrung gewürdigt“, so der Bürgermeister, der mit einem Zitat von Joachim Ringelnatz die sozialpolitische Bedeutung des Sports hervorhob: „Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, kürzt die öde Zeit und schützt durch Engagement in den Vereinen vor der Einsamkeit.“

Die sportive Betätigung habe mehrere positive Auswirkungen: Sport sei eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, Sport sei gesund, Sport halte fit und vital, Sport mache frei, Sport verbinde-regional, überregional, international. Zusammenfassend sorge die körperliche Fitness für eine hohe Lebensqualität. Außerdem fördere die sportliche Betätigung die Charakterbildung. Wer Sport treibe, lerne Regeln einzuhalten, Gegner zu achten, weiß Erfolge zu genießen und Niederlagen zu verarbeiten, so Manfred Helfrich. Und weil man für sportliche Erfolge meist auch Unterstützer brauche, wurden zur Sportlerehrung ganz bewusst auch wieder jene eingeladen, die in der Funktion eines Trainers, einer Trainerin, eines Betreuers bzw. einer Betreuerin für gute Ergebnisse sorgen sowie an die Eltern, die ihre Kinder für den Sport motivieren und auf vielfältige Weise fördern. Auf Grundlage der Erhebungen aus dem Rathaus und der Meldungen der heimischen Sporttreibenden Vereine wurden anschließend die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler sowie Personen, die besonderes Engagement rund um den Sport gezeigt haben, mit Urkunde und einem kleinen Geschenk ausgezeichnet. Mit einem Imbiss und Umtrunk, Begegnungen und Meinungsaustausch klang die Feierstunde aus. +++ pm/mh

Urkunden Sportlerehrung 2023
Leichtathletik/Dreikampf Rhönturnfest e. V
Trainerinnen: Katja Spörer, Karin Bub
Bub Klemens 1.Platz Leichtathletischer Dreikampf Jugendturner B und

Rhönturnfestsieger in Gersfeld

Bub Moritz 1.Platz Leichtathletischer Dreikampf

Schüler C und

Rhönturnfestsieger in Gersfeld

Andresen Finn 1.Platz Leichtathletischer Dreikampf

Schüler B und

Rhönturnfestsieger in Gersfeld

Spörer Maja 1.Platz Leichtathletischer Dreikampf

Schülerinnen A und

Rhönturnfestsiegerin in Gersfeld

Spörer Anna

 

2. Platz Leichtathletischer Dreikampf

Jugendturner B beim

Rhönturnfest in Gersfeld

Fallier Paul

 

3.Platz Leichtathletischer Dreikampf

Schüler D beim

Rhönturnfest in Gersfeld

Kunstradsport RMV „Rhöntal“
Trainerinnen: Karin Wehner, Alena Gensler, Nele Heller, Anouk Noll, Therese Goldbach
Heller Lara Bezirksmeisterin U11, 1er Kunstradsport Schülerinnen

Qualifikation zur Hessen-Meisterschaft

Breitung Martha Bezirksmeisterin U9, 1er Kunstradsport Schülerinnen

1.Platz Mini-Cup

1.Platz Bärenschweizcup

Breidung Leni Bezirksmeisterin U15 1er Kunstradsport Schülerinnen Bezirk Main-Spessart-Rhön

 

Breidung Rosa Bezirksmeisterin 2023 U13 1er Kunstradsport

Schülerinnen

2.Platz U13 Schüler-Hessenmeisterschaft

Breidung Rosa

Breidung Leni

Bezirkstitel U15 2er Kunstradsport Schülerinnen

1.Platz Mini Cup

1.Platz Bärenschweizcup

Radrennsport RC Zugvogel 09 Aachen
Kadrispahic Julian 2023:

-3. Platz der Bundesligaserie im

Cyclocross

– Landesmeister Nordrhein-Westfalen im

Cyclocross

-Landesmeister Nordrhein-Westfalen

Bergmeisterschaft

-2. Platz (Vizemeister) Nordrhein-Westfalen

im Einzelzeitfahren

-3. Platz beim Bundessichtungsrennen am

Sachsenring

-11. Platz im Gesamtergebnis bei der

internationalen Rundfahrt „TMP-Tour“

-5. Platz im Gesamtergebnis der internationalen

Kärntenrundfahrt „Alpe Adria Tour“

 

Leichtathletik/Laufen TSV Poppenhausen
Trainerinnen Katja Spörer/Karin Bub
Hahl Lorenz

(Leichtathletik)

Kreismeister im Hochsprung

1. Platz Sparkassen-Grand-Prix

M15

Bub Klemens

(Leichtathletik)

2. Platz Sparkassen-Grand-Prix

M15

Andresen Finn

(Leichtathletik)

2.Platz Sparkassen-Grand-Prix

M12

Gleitschirmflug/Paragliding Rhöner Drachen- und Gleitschirmflieger Poppenhausen e. V.
Trainer/Betreuer Andreas Schubert
Schubert Lennard Deutscher Meister ausgeschrieben vom Deutschen Hängegleiterverband und Hessischen Luftsportbund

Weltcupsieger im Team Germany

Europacupsieger im Team Germany

Achter Platz in der Weltrangliste over all

Dritter Platz Gesamtweltcup Team Germany

Schubert Linus Vize-Weltmeister der FAI in der Disziplin Paragliding accuracy

Junior Weltmeister U26 der FAI

Weltcupsieger Team Germany

Europacupsieger Team Germany

Vize Europacupsieger individuell

Junior Europacup Sieger U26

3.Platz Weltcup Türkei und Deutschland

3.Platz Asien Cup in Kasachstan

2.Platz im Team Asien Cup in Kasachstan

2.Platz der FAI Weltrangliste

Erster der FAI Junioren Weltrangliste

Schubert Andreas Vize-Weltcupsieger Germany

Weltcupsieger im Team Germany

Europacupsieger im Team Germany

Schwimmen TV Wetzlar 1847
Fleck Annika 3.Platz Süddeutsche Schwimmmeisterschaft in Heidelberg

2 Hessenmeister Kurzbahn

1 Vizemeistertitel Kurzbahn

2 mal Bronze Kurzbahn

Bronze offen Finale 50 m Brust Schwimmen

Ski Langlauf SKG Gersfeld
Trainer/Betreuer Steffen Mehler
Helfrich Merle 4.Platz Langlauf Gesamtwertung

Nachwuchscup / WSV/HSV

1.Platz Eichenzeller Frühlingslauf

1.Platz Mackenzeller Montagslauf

2.Platz Ulstertalwettkampf Mädchen

1. Platz Schülerinnen U11 Bergrollerlauf Gersfeld

4.Platz Mini Marathon U12 mit Schulmannschaft

Ski alpin SKG Gersfeld
Anton Gensler, Jahrgang 2013 2. Platz Hess. Jahrgangsmeisterschaft Kids-Cross
1. Platz Hess. Jahrgangsmeisterschaft Riesenslalom
1. Platz Hess. Jahrgangsmeisterschaft Slalom
1. Platz HSV Kids Cup Endstand
Eva Gensler, Jahrgang 2011 1. Platz Hess. Jahrgangsmeisterschaft Kids-Cross
4. Platz Hess. Jahrgangsmeisterschaft Riesenslalom
3. Platz Hess. Jahrgangsmeisterschaft Slalom
3. Platz HSV Kids Cup Endstand
Qualifikation zur Deutschen Kids-Cross-Meisterschaft in Kitzbühel
Speedskating Dom Skater e.V. Fulda
Fallier Paul 2022   Schüler D

Mehrere Siege bei Hessischen und Süddeutschen Meisterschaften

1.Platz Gesamtwertung Europacup Lagos/Portugal

2.Platz Gesamtwertung Europacup Groß-Gerau

1.Platz Gesamtwertung Europacup Gera

2.Platz Gesamtwertung Europacup Flandern/Belgien

1.Platz Gesamtwertung Radbound International/Niederlande

1.Platz Gesamtwertung Vereinsmeisterschaft Dom Skater e.V.

Fallier Greta  

Skaten:

2.Platz Gesamtwertung Schüler A Nachwuchswettkampf Seeheim ERSG

1.Platz Gesamtwertung Schüler A Vereinsmeisterschaft Dom Skater e.V.

Leichtathletik:

1.Platz Ulstertalcup Hilders U12/W11

Fahren/Laufen:

3.Platz 10-17-Jährige im Team mit Damian Engelhardt beim 12. Kronberger Bike + Run

Laufen:

3.Platz Minimarathon U12 Frankfurt Marathon