„Sitzplätze statt Parkplätze“ in der Löherstraße

Die Stadt Fulda gehört erneut zu den Gewinnern des diesjährigen Landeswettbewerbs „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ und erhält 15.000 Euro. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir verlieh die Preise in dieser Woche in Bebra. Die Fördergelder sind für Projekte zur Steigerung der Attraktivität von Innenstädten und Ortskernen bestimmt.  In diesem Jahr teilen sich 18 hessische Städte und Gemeinden insgesamt 210.000 Euro an Fördergeldern.

Entgegengenommen wurde der Preis von Peter Hügel (Leitung Stadtmarketing der Stadt Fulda), Edi Leib (Citymarketing Fulda e.V.) und Thorsten Mager (IG Löherstraße). Die Projektidee war aus den Ergebnissen der Zukunftswerkstatt Innenstadt im vergangenen Jahr entstanden: Unter dem Motto „Sitzplätze statt Parkplätze“ soll die Aufenthaltsqualität in der Löherstraße weiter gesteigert werden, indem dort in diesem Sommer sogenannte Parklets entstehen – flache Holzterrassen, welche jeweils die Länge eines Parkplatzes ausfüllen. Etwa vier Parkplätze sollen so umgestaltet und mit chilligem Mobiliar ausgestattet werden. Auch kleinere Veranstaltungsformate sind dort denkbar. Außerdem soll in der Löherstraße eine Bücherpyramide entstehen, an der man Bücher ausleihen kann.

Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld zeigte sich sehr erfreut über diesen erneuten Gewinn: „Die Belebung der Innenstadt ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir als Stadt gemeinsam mit vielen lokalen Akteuren verfolgen. Dabei ist die Kreativität groß, und jedes Jahr entstehen neue Ideen, die wir – unter anderem mit solchen Fördermitteln – umsetzen.“ Es sei erfreulich, dass das Land Hessen die Initiativen der Kommunen für die Attraktivität der Innenstädte im Blick habe und fördere.

Markus Hofmann, Grüner Landtagsabgeordneter aus dem Fuldaer Landkreis und kommunalpolitischer Sprecher, freut sich besonders für Fulda und die IG Löherstraße, die mit ihrer Projektidee „Gemeinsam gewinnt!“ unter den Gewinnern sind. +++

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 5,58 pro 100.000 Einwohner (29.06.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 3,81 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 30.06.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
965,4 ↑2153
Vogelsberg1018,0 ↓1074
Hersfeld
579,4 ↓697
Main-Kinzig823,4 ↓3472

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.
Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

.