Schwerer Unfall am Abend in Fulda – über 50.000 Euro Schaden

31 Unfälle in 9 Monaten

Erneut kam es zu einem schweren Unfall auf der Mainstraße Ecke Kohlhäuser Straße in Fulda. Gegen 23.30 Uhr fuhr ein 39-jähriger Renault Fahrer aus Neuhof mit einer 39-jährigen Beifahrerin die Mainstraße nach oben, an der Kreuzung Kohlhäuserstraße wurde ihnen die Vorfahrt durch einen 24-jährigen Mercedes AMG Fahrer aus Bad Soden im Taunus genommen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 39-jährige Fahrer und seine 39-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gemacht. Der 24-jährige Mercedes Fahrer sowie seine zwei weiteren Insassen blieben wie durch ein Wunder unverletzt. An dem Renault sowie an dem hochpreisigen Mercedes AMG V8 Biturbo entstanden Totalschaden. Die Polizei nimmt bei dem Unfall ein gesamt schaden von etwa 50.000 Euro an. Insgesamt gab es an der Kreuzung 31 Unfälle in 9 Monaten, vermutlich irritiert die Verkehrsführung die Autofahrer an der Kreuzung. Wegen der Bauarbeiten auf der B254 in Fulda und der damit verbundenen Einbahnstraßenregelung in der Frankfurter Straße ist die Verkehrsführung an der Kohlhäuser Straße/Ecke Mainstraße geändert. Autofahrer sind offenbar verunsichert. Die Hauptunfallursache dürften nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen Fehler beim Wechseln der Fahrstreifen sein, so die Polizei. Die Verkehrsführung an dieser Stelle wird noch aufrechterhalten, bis die Bauarbeiten in der Frankfurter Straße abgeschlossen wurden. Das wird voraussichtlich Ende des Jahres sein. Bei den Unfall waren 3 Rettungswagen, 1 Notarzt sowie die Feuerwehr Fulda und zwei Streifen der Polizei Vorort.  +++ Mehr Blaulichtmeldungen auf unserer Blaulichtseite - osthessen112

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 5,32 pro 100.000 Einwohner (24.06.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 2,72 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 26.06.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
813,8 ↑1815
Vogelsberg994,3→1049
Hersfeld
621,8 →748
Main-Kinzig662,8 ↑2795

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.
Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

.