Schauspieler Elmar Wepper gestorben

Der Schauspieler Elmar Wepper ist tot. Laut übereinstimmenden Medienberichten starb er am Dienstag im Alter von 79 Jahren an Herzversagen. Zuletzt hatte Wepper noch für ein Remake von „Gefundenes Fressen“ vor der Kamera gestanden. Der gebürtige Augsburger begann seine Karriere Ende der 1950er-Jahre. Seinen Durchbruch hatte er Mitte der 70er, als er von seinem Bruder Fritz die Rolle als Kriminalhauptmeister in „Der Kommissar“ übernahm. Großes Lob von der Kritik erhielt Wepper auch für seine Darstellung des Witwers Rudi Angermeier in Doris Dörries „Kirschblüten – Hanami“. Für seine Leistung wurde er mit dem Bayerischen Filmpreis und dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet sowie für den Europäischen Filmpreis nominiert. Darüber hinaus war Wepper auch als Synchronsprecher tätig. So synchronisierte er unter anderem Mel Gibson sowie Walter Koenig als Pavel Chekov in Star Trek. +++