Praxisteam Pilgerzell und Malteser Hilfsdienst – 500 Impfungen an einem Tag

Aktuell sind noch rund 150 Impfdosen zu vergeben

Freuen sich auf die gemeinsame Aktion (von links): Maria Klug, Dr. Corinna Och-Ilievski, Peter Dietrich, Torsten Röder sowie Ulrike Manns. Foto: privat

Um noch mehr Menschen ein Impfangebot machen zu können haben sich der Malteser Hilfsdienst Fulda und das Praxisteam Pilgerzell zusammengeschlossen und planen gemeinsam am 17. Juli eine große Impfaktion mit einem Angebot für 500 Impfwillige, geimpft wird mit Biontech, aktuell sind noch rund 150 Impfdosen zu vergeben.

„Wir errichten quasi ein kleines Impfzentrum für diese zwei Impftage“, so Torsten Röder von der Malteser Ortsgliederung Künzell. Gemeinsam mit dem Praxisteam Pilgerzell wird in der Florgenberghalle in Künzell geimpft. „Wir organisieren die Terminvergabe, stellen die Impfdosen und die medizinische Ausrüstung, die für die Impfungen nötig ist“, erklären Dr. Corinna Och-Ilievski und Peter Dietrich, Leitende Ärzte Praxisteam Pilgerzell. Die Malteser stellen und organisieren zusätzliche externe Ärzte und Arztinnen sowie medizinisches Personal und kümmern sich um den Aufbau und den Ablauf.

Unterstützt wird das Vorhaben von weiteren Helfenden: Gemeinde Künzell, Feuerwehr Dirlos, Malteser Ortsgliederungen Kerzell, Großenlüder, Hofbieber, Steinhaus sowie Mitarbeitenden aus dem Malteser Rettungsdienst. Die Unternehmen Groma, Rhönsprudel, HSW AG Big Prints sowie WEMO Tec. Eichenzell unterstützen die Aktion mit Sachspenden. „Die ganze Aktion hat nicht nur zu Gute, dass wir zum Voranschreiten der Impfungen im Landkreis beitragen, sondern auch Spenden für den Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen sammeln“, so Röder weiter.

„Wir freuen uns auf den ersten Impftag und hoffen, dass alles problemlos ablaufen wird“, zeigen sich Och-Ilievski und Dietrich optimistisch. Am 28. August wird die Zweitimpfung erfolgen. Besonders erfreulich sei, dass alle Beteiligen ehrenamtlich an der Aktion teilnehmen. Wer sich für die Impfung anmelden möchte kann sich via E-Mail an impfaktion-pilgerzell@web.de oder via Telefon unter 0661/943710 melden. +++ pm

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!