Olympia-Gold für Viererbob-Pilot Friedrich

Deutsches Eishockey-Team verliert Olympiafinale

Pyeongchang. Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang hat der deutsche Viererbob-Pilot Francesco Friedrich mit seinem Quartett Gold geholt. Silber ging an Friedrichs Teamkollegen Nico Walther sowie den Südkoreaner Yunjong Won, die auf die gleiche Zeit kamen. Johannes Lochners Quartett kam nur auf Rang acht. Friedrich hatte bereits im Zweierbob gemeinsam mit seinem Anschieber Thorsten Margis Gold geholt. Auch bei den Frauen hatte Deutschland mit Zweierbob-Pilotin Mariama Jamanka und Anschieberin Lisa Buckwitz Gold gewonnen.

Deutsches Eishockey-Team verliert Olympiafinale

Bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang hat das deutsche Eishockey-Team das Finale gegen das unter der Olympiaflagge startende Team aus Russland mit 3:4 nach Verlängerung verloren.  +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!