Neues Innenstadtkonzept für Fulda – Ihre Meinung zählt!

Stadt Fulda lädt zur öffentlichen Impulsveranstaltung am 30. November

Fulda Panorama

In vielen deutschen Innenstädten ist seit einiger Zeit ein struktureller Wandel zu erkennen – so auch in Fulda. Eine wichtige Beobachtung ist dabei: Der Einzelhandel ist vielerorts nicht mehr zwingend der Hauptmagnet für die Besucherinnen und Besucher der Innenstadt. Gastronomie, Kultur und Erlebnis spielen eine immer größere Rolle. Jetzt sollen alte Werte und neue Erkenntnisse in ein neues Innenstadtkonzept gegossen werden. Die Öffentlichkeit ist zur Beteiligung aufgerufen. Eine Impulsveranstaltung dazu findet am 30. November statt.

Eine zentrale Herausforderung, vor der die Innenstadtentwicklung in Fulda steht, ist der Ausbau von Erlebnis- und Angebotsqualität in den unterschiedlichen Quartieren der Innenstadt – von der Bahnhofstraße bis zur Löherstraße. Zukünftig spielen unter anderem Stichworte wie Multifunktionalität, Vernetzung sowie Beteiligung und Kommunikation eine wichtige Rolle und sollen elementare Bestandteile des Innenstadtkonzeptes werden. Im Fokus steht, die Innenstadt weiterhin attraktiv zu halten und gemeinsam mit der Stadtverwaltung und motivierten Akteurinnen und Akteuren der Innenstadt sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern Antworten auf zukünftige Herausforderungen zu finden. Denn nur so kann die Fuldaer Innenstadt mittel- bis langfristig gestärkt werden.

Das Büro Stadt + Handel aus Dortmund wurde von der Stadt Fulda beauftragt, ein neues Innenstadtkonzept zu erarbeiten. Ziel ist die Entwicklung einer Strategie für eine zukunftsfähige Innenstadt und deren Quartiere, um für die Stadt, für die Bewohnerinnen und Bewohner der Innenstadt sowie für die Gäste der Stadt einen nachhaltigen Mehrwert zu schaffen. Dabei sollen auch die Erkenntnisse und Anregungen aus der digitalen „Zukunftswerkstatt“, die im Corona-Frühjahr 2021 durchgeführt wurde, einfließen und weiterverfolgt werden.

Einladung zur öffentlichen Impulsveranstaltung 

Zum Auftakt und symbolischen Startschuss für den Prozess lädt das Projektteam am Donnerstag, 30. November, ab 18.30 Uhr (Beginn um 19 Uhr) zu einer öffentlichen Impulsveranstaltung in den Fürstensaal des Fuldaer Stadtschlosses ein. Auf die Teilnehmer warten kurze, knackige Impulse für die Innenstadt-Agenda der nächsten Jahre sowie ein Überblick über den anstehenden Prozess. Ebenfalls gibt es an diesem Abend die Möglichkeit, mit anderen Interessierten ins Gespräch zu kommen und sich über die Fuldaer Innenstadt auszutauschen. Das Büro Stadt + Handel sowie die Stadt Fulda appellieren an die Fuldaer Bevölkerung und die Geschäftswelt: „Werden Sie Teil der positiven Entwicklung der Innenstadt, denn diese kann nur gemeinsam mit allen Beteiligten umgesetzt werden. Wirken Sie beim Gestaltungsprozess der Innenstadt mit! Wir freuen uns darauf, Ihre Sicht der Dinge kennenzulernen.“ +++ pm