Nachbarschaftsspende an Café bunt.Werk

Spendenscheck von der Mehler Engineered Products GmbH durch die Geschäftsführer überreicht

Caritas-Vorstand Erb, Einrichtungsleiter Schwobe sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Café bunt.Werk freuen sich über die Wertschätzung aus der Nachbarschaft durch die beiden MEP-Geschäftsführer. Foto: m.möller

Als eine Geste guter Nachbarschaft hat die Firma Mehler Engineered Products GmbH (MEP) 2.000 Euro als Spende an das Carisma-Café bunt.Werk, eine Einrichtung der Caritas Fulda, übergeben. Die MEP-Geschäftsführer Stefan Herfurth und Christian Meunier ließen es sich nicht nehmen, die Spende im Café persönlich an das Team des Cafè bunt.Werk, die Fachkräfte Diana Heller und Lars Roder sowie an Ansgar Erb, Vorstandsmitglied des Diözesan-Caritasverbandes Fulda, und an Stefan Schwobe, Einrichtungsleiter von Carisma, zu übergeben.

Dies sei gewissermaßen eine besondere Art der Wertschätzung unter Nachbarn in der Edelzeller Straße, erklärten Herfurth und Meunier. Denn wenn sie nicht beruflich in der Welt unterwegs seien, freuten sie sich immer darauf, im benachbarten Café bunt.Werk zu speisen. Sowohl das Essen als auch die Kuchen schmeckten ihnen immer sehr. Aber das sei längst nicht alles: „Unsere Büros sind quasi nur 30 Meter Luftlinie entfernt. Wenn wir hier sind, ist das nicht nur ein Businesslunch“, so die Geschäftsführer. „Wir fühlen uns hier immer wohl und heimisch. Zudem möchten wir die gute soziale Intention dieser Einrichtung unterstützen.“, erklärte Stefan Herfurth. „Es ist außerdem schön zu sehen, was von der Caritas hier aus dieser Werkhalle gemacht wurde.“, ergänzte Christian Meunier.

Die Carisma-Werkstatt hat seit 2017 die Halle vom Unternehmen Mehler gemietet und nutzt sie im Rahmen des übergreifenden Konzeptes der Caritas-Berufswege Fulda zur Ausgestaltung von Arbeitsplätzen für psychisch erkrankte Menschen, indem sie ihnen dort berufliche und persönlichkeitsbildende Förderungen anbietet. Diese Förderungen haben das Ziel, die Teilhabe am Arbeitsleben sicherzustellen und den Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten. Im bunt.Werk wird genäht und Upcycling betrieben – alles zum freien Verkauf vor Ort und im Caritas-Laden am Dom. Das zur Carisma gehörige Café bunt.Werk bietet montags bis freitags Frühstück und abwechslungsreichen Mittagstisch. Außerdem kann das Bistro in der großen und lichten Carisma-Halle angemietet werden – etwa für Geburtstage, Firmenfeiern, Jubiläen etc. Auch im Café arbeiten psychisch erkrankte Menschen mit.

Vorstandsmitglied Erb und Carisma-Einrichtungsleiter Schwobe freuten sich über die großzügige Spende und bedankten sich im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für diese besondere Art der Wertschätzung. „Bei Einrichtungen mit psychisch kranken Menschen sind Spenden leider sehr selten“, betonte Schwobe. Insofern sei dies ein ganz besonders positives Signal an alle im bunt.Werk gewesen. +++ pm