Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Privatdozent Sauerbier

Fulda. Am Klinikum Fulda hat Privatdozent Dr. med. Dr. med. dent. Sebastian Sauerbier, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Abk. MKG) die Arbeit als Belegarzt und in eigener Praxis aufgenommen. Behandlungskonzept und Räumlichkeiten wurden am Dienstag, dem 10.03.2015, den zahnärztlichen und ärztlichen Kollegen vorgestellt.

Der gebürtige Fuldaer hat an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Br. studiert und dort seine Facharztausbildung zum Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen absolviert. Die Habilitation zum Hochschullehrer erfolgte im Jahr 2011. Anschließend führte sein Weg an die Eberhard Karls Universität in Tübingen, wo er in Forschung und Lehre tätig ist.

In der Praxis am Klinikum werden die allgemeinen Aufgaben der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie abgedeckt. D.h., es erfolgt die Durchführung komplexer Zahnentfernungen und Wurzelspitzenresektionen, die Behandlung von Risiko- und Tumorpatienten sowie die Suche von Entzündungsherden vor Bestrahlung, Chemo- oder Bisphosphonattherapie. Ein klinischer und wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt in komplexen Knochenaufbauten vor Implantation und der Therapie skelettaler Fehlbildungen, sogenannter Dysgnathien.

Sauerbier ist für den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie zertifiziert und besitzt die Zusatzbezeichnung plastische Operationen. Neben rekonstruktiven Eingriffen werden auch ästhetische Verfahren durchgeführt. Die Behandlung erfolgt grundsätzlich in enger Kooperation mit dem zuweisenden Kieferorthopäden, Hautarzt, Oralchirurgen oder Hauszahnarzt, der nach der Kieferrekonstruktion für den Zahnersatz sorgt.

Durch die räumliche Nähe zum Klinikum kann das Konzept der integrierten Patientenversorgung ideal umgesetzt werden. Dies bedeutet, dass die stationäre Therapie sowie die ambulante Vor- und Nachbehandlung aus einer Hand erfolgen können. Zudem entstehen für Patienten, die eine interdisziplinäre Behandlung benötigen, kurze Wege. Durch die Praxis Sauerbier wird das am Klinikum Fulda bestehende mund-, kiefer- und gesichtschirurgische Angebot ergänzt. Im stationären Bereich wird die Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie von den beiden Ärzten Wächter und Sauerbier in kooperativer Weise geführt. +++ fuldainfo