Lernplattform von Fuldaer Jungunternehmen wird drei Jahre alt

2018 ins Leben gerufen

Am 01. Juli 2018 ging das erste Video auf YouTube online. Heute stehen auf tubalernen.de neun Online-Videokurse, ein regelmäßig erscheinender Blog und Podcast, ein Lexikon über die Tuba und unzählige, kostenlose Videos zur Verfügung.

Pascal Schneider (25) und Raimund Lippok (28) haben die Lernplattform 2018 ins Leben gerufen, um Tubistinnen und Tubisten, die vor Ort keinen Tubalehrer finden, die nötigen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie für ihre jeweiligen Zwecke brauchen. „Ich habe mit neun Jahren angefangen, Tuba zu lernen, und hatte erst mit über 20 im Studium Unterricht bei einem Tubisten“, sagt Raimund Lippok, der in Kassel ein Schulmusikstudium absolviert hat. In diesem Missstand haben Lippok und Schneider eine Marktlücke erkannt. So sei tubalernen.de die einzige Plattform, die ein Angebot an kostenlosen Inhalten, kostenpflichtigen Videokursen und Online-Unterricht im deutschsprachigen Raum anbiete.

Mit rund 500 Mitgliedern sind Schneider und Lippok stolz auf ihre ersten Erfolge. Dabei war die Pionierarbeit nicht immer einfach: „Die Website und den kompletten Login-Bereich zu programmieren, war schon eine echte Herausforderung und manchmal zermürbende Detailarbeit“, so Pascal Schneider, der für tubalernen.de nicht nur programmiert, sondern auch Videos schneidet, die Bücher und Übungshefte layoutet und hinter der Kamera steht. Ihr Unternehmen UMG Dirlos, das hinter der Lernplattform steht, betreiben die beiden in ihrer Freizeit. Pascal Schneider arbeitet als Entwickler in einer Frankfurter Medien- und IT-Firma, Raimund Lippok ist Tubalehrer an der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover. „Leben können wir von den Einnahmen noch lange nicht“, sagt Lippok, aber seit 2020 schreibe die UMG Dirlos zumindest schwarze Zahlen. Den Jubiläumsmonat Juli feiert tubalernen.de mit einem Rückblick auf YouTube, einem Jubiläumspulli für die Fans, Rabattaktionen und einer Live-Fragestunde am 18. Juli. Alle Informationen dazu auf tubalernen.de. +++ pm/ja

Hinweis: Dies ist eine kostenfreie Veröffentlichung einer Pressemitteilung.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!