LED-Beleuchtung für den Gerätewagen Brandschutzerziehung

Einsatzbereit auch bei schlechter Sicht

Gruppenfoto, von links: Kreisbrandinspektor Adrian Vogler, Elke Reich von der SV SparkassenVersicherung, Landrat Bernd Woide und Steffen Hohmann vom Fachdienst Gefahrenabwehr des Landkreises. Foto: Sebastian Mannert

Mobile Beleuchtung, wenn die Sicht nicht optimal ist: Ein Gerätewagen des Landkreises Fulda, der für die Brandschutzerziehung von Kindern und Jugendlichen genutzt wird, kann dank eines neuen LED-Beleuchtungssystems künftig flexibler eingesetzt werden. Das Gerät im Wert von rund 1.100 Euro wurde von der SV SparkassenVersicherung gesponsert. Um Grundschul- und Kindergartenkinder für das Thema Brandschutz und den Umgang mit Notfällen zu sensibilisieren und auch, um Ängste vor der Feuerwehr zu nehmen, können Kommunen im Landkreis Fulda den Gerätewagen Brandschutzerziehung kostenfrei nutzen.

Die Brandschutzerziehung wird einmal jährlich in jedem Kindergarten und jeder Grundschule von den örtlichen Feuerwehren durchgeführt, die damit zu den Einrichtungen fahren. Der Wagen ist hierfür umfangreich ausgestattet – unter anderem mit einem Experimentierkoffer, Druckschläuchen und unterschiedlichem Anschauungs-, Info- und Spielmaterial. Mit einem Notrufkoffer kann das Absetzen eines Notrufs simuliert und geübt werden.

Um die Brandschutzerziehung künftig in allen Örtlichkeiten und zu jeder Jahreszeit durchführen zu können, wird der Gerätewagen nun mit auch mit einem tragbaren, akkubetriebenen LED-Gerät ausgerüstet. Elke Reich von der SV SparkassenVersicherung aus Hünfeld hat das gesponserte Gerät an Landrat Bernd Woide und den Fachdienst Gefahrenabwehr übergeben. „Die Aufgaben der Feuerwehren werden immer vielseitiger und anspruchsvoller“, sagt Reich. Um die Einsatzfähigkeit der Wehren zu stärken und den kommunalen Haushalt zu entlasten, haben die SV SparkassenVersicherung und die SV Kommunal deshalb beschlossen, bis zum Jahr 2026 mehr als 800 versicherte Kommunen jeweils mit einem LED-Beleuchtungssystem auszurüsten.

Der Gerätewagen Brandschutzerziehung des Landkreises Fulda kann von den Feuerwehren kostenfrei genutzt werden. Foto: Mathias Neuroth