Klingbeil: Konservative gehören auf Demos gegen Rechts

Schwerpunkt wird sicherlich der Umgang mit der AfD sein

SPD-Vorsitzender Lars Klingbeil

SPD-Chef Lars Klingbeil verwahrt sich dagegen, dass die Demos in Deutschland nur das linke Spektrum abbilden. „Wer mir sagt, Konservative gehören nicht dazu, dem sage ich: Das ist Quatsch“, sagte Klingbeil den Zeitungen der „Mediengruppe Bayern“.

„Auch denen, die meinen, die Vertreter der Ampel gehören da nicht hin, muss ich widersprechen. Alle Demokraten gehören zusammen auf diese Demonstrationen, wenn es darum geht, den Rechtsextremen die Rote Karte zu zeigen.“

Beim kommenden Aschermittwoch in Vilshofen will Klingbeil die AfD in den Mittelpunkt rücken: „Schwerpunkt wird sicherlich der Umgang mit der AfD sein und wie wir uns gegen die Pläne der Rechtsextremen stellen, die unser Deutschland zerstören wollen.“

In dem Zusammenhang warf er Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder einen falschen Umgang mit Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger vor. „Markus Söder hat den Buckel vor Hubert Aiwanger gemacht. Nach dem Skandal über ein antisemitisches Flugblatt ging es einfach wieder ans gemeinsame Regieren. Gerade im Zuge der aktuellen Debatten muss ich sagen: Jemanden wie Aiwanger einfach so ungeschoren davonkommen zu lassen, hat viel kaputt gemacht.“ +++