Kanutin Ricarda Funk gewinnt Gold bei Olympia

Bisher einmal Gold und dreimal Bronze gewonnen

Die Kanutin Ricarda Funk hat bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio für die erste deutsche Gold-Medaille gesorgt. Die 29-Jährige landete im Kajak-Einer im Slalom vor Maialen Chourraut aus Spanien und der Australierin Jessica Fox, die als klare Favoritin ins Finale gegangen war. Es die erste Olympia-Medaille für Funk, die 2016 die Olympiaqualifikation verpasst hatte. Für die deutschen Kanuten ist es in Tokio der zweite Erfolg: Bereits am Montag hatte Sideris Tasiadis im Canadier-Einer Bronze geholt. Insgesamt haben die deutschen Athleten bei den diesjährigen Olympischen Spielen bisher einmal Gold und dreimal Bronze gewonnen. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!