Gebäudebrand in Bebra – Polizei sucht Zeugen

Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild)

Bebra. Am heutigen Morgen wurde in der Straße „An der Bebra“ in Bebra gegen 00.25 Uhr der Brand eines unbewohnten, zweigeschossigen Einfamilienhauses gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, insgesamt waren 75 Feuerwehrleute und 12 Fahrzeuge der Wehren aus Bebra, Weiterode und Rotenburg a.d. Fulda am Brandort eingesetzt, schlugen bereits hohe Flammen aus dem Inneren des Hauses und dem Dachstuhl. Unter Zuhilfenahme des Drehleiterfahrzeugs der Feuerwehr Rotenburg, konnte das in vollem Umfang brennende Fachwerkhaus nach ca. 1 Stunde gelöscht werden. Durch das beherzte Einschreiten der Feuerwehr bestand zu keiner Zeit die Gefahr einer Brandausweitung auf nebenstehende Gebäude. Glücklicher Weise kamen keine Personen zu Schaden. Es entstand Gebäudeschaden von ca. 6.000 Euro. Zunächst war die Schadenssumme mit 50.000 Euro angegeben worden. Das Brandobjekt wurde beschlagnahmt. Die Brandermittler gehen nach den Untersuchungen vom heutigen Vormittag von Brandstiftung aus. Vermutlich wurde im Haus ein offenes Feuer gelegt. Die Polizei bittet unter den Rufnummern 06623 / 9370 oder 06621 / 9320 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. +++ fuldainfo