Gartenschauforum gibt erste Einblicke in die Durchführung der LGS Fulda

Eine Reise durch die Ausstellungsplanung

Katharina Neumann. Foto: LGS Fulda

Der erste Teil des 5. Gartenschauforums mit Themen zur Durchführung der Großveranstaltung im kommenden Jahr fand ein interessiertes und bereits gut informiertes Publikum. Während am vergangenen Dienstag zunächst gärtnerische und logistische Inhalte das Programm bestimmten, wird die Folgeveranstaltung im November dieses Jahres detaillierte Informationen zu Veranstaltungen, Blumenschauen, Grünes Klassenzimmer und externe Partner der LGS Fulda 2.023 beinhalten. Mit der Referentin und Leiterin Gärtnerische Ausstellung im Team der LGS, Katharina Neumann, sowie den LGS-Geschäftsführern Marcus Schlag und Ulrich Schmitt hatten die Zuschauerinnen und Zuschauer kompetente Ansprechpartner für gezielte Fragen nach einer ausführlichen Präsentation. Hier hatte die studierte Landschaftsarchitektin Neumann die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitgenommen auf eine Reise durch die Ausstellungsplanung mit 4000 Quadratmetern Wechselflor, Schaugärten, Friedhofskultur, gärtnerische Themen oder die Beteiligung von Landesämtern oder den Städtepartnern Fuldas. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 28.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
718,3 ↑1606
Vogelsberg508,2 ↑537
Hersfeld
255,5 ↓307
Main-Kinzig515,7 ↑2184

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook