Formel 1 bestätigt Katar-Rennen im November

Das wegen der Corona-Pandemie abgesagte Formel-1-Rennen in Australien im November wird durch ein Rennwochenende in Katar ersetzt. Der GP soll am 21. November in den Abendstunden unter Flutlicht ausgetragen werden, teilte die FIA am Donnerstag mit. Ab 2023 soll Katar für mindestens zehn Jahre fest im Terminplan der Formel 1 verankert sein. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt verkündet. Im kommenden Jahr verzichtet das Emirat auf eine Austragung, um sich auf die Fußball-WM in dem Land konzentrieren zu können. Damit finden Ende des Jahres drei Rennen auf der arabischen Halbinsel statt: Neben Katar am 21. November noch Saudi-Arabien am 5. Dezember und das Saisonfinale in Abu Dhabi am 12. Dezember. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!