Ferdinand Lang Workwear Shop – Erlös der Eröffnungsfeier für Bürgerstiftung Großenlüder

Großenlüder. Der kürzlich neu eröffnete Ferdinand Lang Workwear Shop in Großenlüder verzichtete auf den Erlös aus der Eröffnungsfeier und spendete 2200 Euro an die Bürgerstiftung Großenlüder. Den entsprechenden Scheck nahmen Jürgen Bien und Klaus Schönherr, Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender der Bürgerstiftung, von der Geschäftsführerin Simone Lang vor ihrem Geschäft in der Industriestrasse in Großenlüder entgegen.

Wie Jürgen Bien betonte, gehöre der Ferdinand Lang Workwear Shop zur Großenlüderer Technolit-Gruppe und diese habe die Bürgerstiftung schon mehrfach unterstützt: „Unser Dank ist groß und wir wissen uns von dem Großenlüderer Unternehmen insofern getragen, dass wir durch sein soziales Engagement und mit seinen Spenden an die Bürgerstiftung den Bürgerinnen und Bürger in der Region Hilfe zuteilwerden lassen können.“ Simone Lang war es wichtig, dass der Erlös der Eröffnungsfeier an eine Einrichtung geht, die das Vertrauen des Unternehmens habe und das Geld sicher anlege bzw. an die Bürger und Bürgerinnen in der Region an Hand von nachhaltigen Projekten weitergebe. +++ fuldainfo