Es ist wieder Krippenzeit in Großenlüder

Auch die Lüdertalschule Großenlüder beteiligt sich

Foto: Thomas Mohr

Der Kultur,- Heimat,- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder lädt Interessierte aus Nah und Fern auf einen eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern ein. In liebevoll dekorierten Fenstern werden 34 Darstellungen der Geburt Christi aus aller Welt präsentiert. Die Schnitzschule Empfertshausen stellt dabei ihre im Wettbewerb „Die Krippe in der heutigen Zeit“ prämierten Arbeiten aus. Auch die Lüdertalschule Großenlüder beteiligt sich mit drei Projektarbeiten. Vier Stationen der Besinnung regen zum Innehalten und Nachdenken an. Im Rahmen einer Mitmachaktion können die Besucher außerdem mit ihrem mitgebrachtem Weihnachtschmuck drei lebensgroße Könige samt Kamel verschönern. Besonders reizvoll ist der Besuch des Krippenwegs nach Einbruch der Dunkelheit. Bis 22 Uhr werden die einzelnen Stationen beleuchtet. Tannenbäume, aufgestellt vom Gewerbeverein Großenlüder, verleihen dann dem gesamten Ort mit ihrem adventlichen Lichterglanz eine einzigartige Atmosphäre. Ein besonderes Highlight stellt schließlich der jedes Jahr von den Anwohnern festlich geschmückte ‚Engelweg‘ dar. Für unsere Kleinsten ist er geradezu ein Muss. Er lädt zum Staunen und Verweilen ein und „entführt“ selbst die Erwachsenen in die Gefühlswelt ihrer Kindheitstage.