Die Linke Hessen freut sich über zahlreiche Neueintritte

„Jetzt erst recht“

In Hessen freut sich Die Linke Hessen freut sich über zahlreiche Neueintritte. Nach eigenen Angaben habe man seit der Abspaltung des bundesweiten „Bündnisses Sahra Wagenknecht“ unterm Strich mehr Mitglieder gewonnen. „Jetzt erst recht“ – Das ist das Motto von Menschen, die aktuell in Hessen in DIE LINKE eintreten“, erklärte Christiane Böhm, Landesvorsitzende der Partei in Hessen. „Die aktuellen Geschehnisse motivieren viele Menschen Mitglied bei den Linken zu werden. Auch wenn es Austritte im Zusammenhang mit der Abspaltung gibt, überwiegen doch deutlich die Neueintritte in den Landesverband. Erfreulich ist, dass sich besonders junge Menschen zur Linken hingezogen fühlen. Das ist kein Wunder. Immerhin geht es um die Zukunft. Diese darf nicht den Konzernen und Milliardären überlassen werden. Wir kämpfen für eine Gesellschaft, in der kein Kind in Armut aufwachsen muss, in der alle Menschen selbstbestimmt in Frieden und Würde leben können. Es geht aber auch um die Zukunft der sozialen Sicherheit und der Daseinsvorsorge im Land, die gerade durch die Ampelregierung gefährdet wird. Im Bundeshaushalt werden 20 Milliarden Euro zu Gunsten des Militärs und auf dem Rücken der Demokratieförderung, der Jugend, der Integration Eingewanderter und der Pflege eingespart. Die Linke Hessen bleibt weiterhin aktiv gegen eine Politik des Sozialabbaus, für Frieden und sozialökologischen Umbau. Jetzt erst recht.“ +++