DFB brachte FIFA WM Pokal nach Lütter

Eichenzell/Lütter. Am heutigen Sonntag war der FIFA WM Pokal, im Kontext seiner Ehrenrunde, beim TSG Lütter in der osthessischen Gemeinde Eichenzell im Landkreis Fulda auf dem Sportgelände im Sauerbrunnen zu Gast. Nach kurzen Begrüßungsworten durch den 1. Vorsitzenden Christoph Weber, der im Besonderen Ehrengäste, wie Bundestagsabgeordneter Michael Brand (CDU), Bürgermeister Dieter Kolb (parteilos), Kreistagsvorsitzender Franz Ruprecht und Vorsitzender der Gemeindevertretung Edwin Balzter begrüßte, geleitete Weber die VIP-Gäste zum DFB-Truck, diese den ersehnten FIFA WM-Pokal in Augenschein nahmen.

Von Rio de Janeiro nach Berlin und von dort weiter nach Frankfurt am Main zur deutschen Fußball-Basis. Der FIFA WM-Pokal ist in diesem Sommer auf großer Deutschlandtour. Der Deutsche Fußball Bund (DFB) ermöglicht zusammen mit seinen 21 Landesverbänden, anlässlich der Roadshow des WM-Pokals, 63 Amateurvereinen, den Pokal einen Tag lang auf ihrem Vereinsgelände ausstellen zu dürfen. Der WM-Pokal wird im Kontext seiner Ehrenrunde, in 2 imposanten Show-Trucks verschiedene Fußballvereine aus ganz Deutschland ansteuern. Der zweite Verein, bei diesem die Ehrenrunde gastiert, ist die TSG Lütter. Im Jahr 2014 gelang es der deutschen Nationalmannschaft den ersehnten FIFA World Cup zu gewinnen. Bezugnehmend zum Siegesjahr, werden an jeder Station, bei dieser der WM-Pokal vorbeikommt, insgesamt 2014 Personen aus verschiedenen Gremien eine hochemotionale Inszenierung mit dem Pokal erleben und die einmalige Chance haben, ihr ganz persönliches Foto mit dem FIFA World Cup zu schießen.

Auch Fußballsympathisant Bundestagsabgeordneter Michael Brandt stieß heute gemeinsam mit seiner Familie zur Veranstaltung. „Ich finde ein solches Event einfach klasse. Vor allem werden durch so ein Pre-Opening wie heute, all die schönen Erinnerungen an die Fußball Weltmeisterschaft 2014 nocheinmal in Erinnerung gerufen“, so der Bundestagsabgeordnete. Brandt ist bekennender Fußballfan und daneben selbst auch leidenschaftlicher Kicker. Im Übrigen finde ich es auch toll, dass wir heute eine echte Weltmeisterin, nämlich Theresa Panfil zu Gast haben“, so Michael Brandt im Gespräch mit fuldainfo.

Der WM-Pokal startete am 26. Mai in Frankfurt-Niederrad bei Frankfurt a. M. und wird, bevor er dann seinen festen Platz als „2014 FIFA World Cup Winners Trophy“ im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund finden wird, voraussichtlich am 20. August zu Gast beim SV Hederborn 1921/1990 Upsprunge e.V. in Salzkotten im Kreis Paderborn sein. +++ fuldainfo | jessica auth