Das Fürstliche Gartenfest trifft FEINWERK

Ausstellungsschwerpunkt harmonieren bestens miteinander

Vom 3.- bis 5. September 2021 findet rund um Schloss Fasanerie in Eichenzell bei Fulda eine besondere Event-Kombi statt: Das renommierte Fürstliche Gartenfeste trifft FEINWERK, den Markt für echte Dinge. Beide Veranstaltungen punkten mit ihrer Liebe zum Detail, sei es im Bereich Garten- und Landschaftskultur oder Design und Handwerk – und natürlich mit dem einzigartigen Ambiente von Hessens schönstem Barockschloss. Das Beste aus zwei Welten: Über 160 nationale und internationale Aussteller, Live-Musik, Vorträge und Workshops versprechen ein unvergleichliches Erlebnis.

Das Fürstliche Gartenfest, das seit mehr als 20 Jahren rund um Schloss Fasanerie stattfindet, zeichnet sich auch in diesem Jahr durch seine außergewöhnliche Pflanzenvielfalt, den gärtnerischen Schwerpunkt sowie die botanische Fachkompetenz aus. Daneben erhalten die Besucher wieder einiges an Fachwissen im Rahmen von Vorträgen der Experten aus der „grünen Szene“ – und wie gewohnt viele schöne Dinge für Haus und Garten.

Bei FEINWERK ist der Name Programm: Feine Werke mit Liebe und aus Überzeugung gemacht werden hier präsentiert. Neben jungem Design, echtem Handwerk und köstlicher Kulinarik sorgt Live-Musik für gute Laune, und wer selbst aktiv werden will, kann sich in Workshops ausprobieren. Es gibt zudem viel zu sehen: Im ehemaligen Eselsstall des Schlosses präsentieren sich Absolventen der Staatlichen Zeichenakademie Hanau. Und im Museum Schloss Fasanerie stellen Studierende der Offenbacher Hochschule für Gestaltung Arbeiten aus.

Viele bekannte Gartenfest- und FEINWERK-Aussteller aus dem In- und Ausland sind bei der Veranstaltung Anfang September vertreten. Aber auch neue Gesichter und Produkte sind dabei. Alle vereint der hohe Anspruch an Qualität. „Die beiden Ausstellungsschwerpunkt harmonieren bestens miteinander und werden gerahmt von der unvergleichlichen Kulisse von Schloss Fasanerie. Aufgrund der Weitläufigkeit des Geländes und der großzügig geplanten Ausstellerplatzierung freuen wir uns auf ein entspanntes Event, das mit Sicherheit Liebhaber der Garten- wie auch Designkultur glücklich werden lässt. Nach über einem Jahr Pause sind wir voller Vorfreude!“, kommentiert Anja Heil, die Organisationsleiterin von FEINWERK und Fürstlichem Gartenfest, die aktuellen Planungen.

Die Eintrittskarten für die Kombiveranstaltung rund um Schloss Fasanerie kosten 17 Euro bzw. ermäßigt 15 Euro. Sie sind online erhältlich unter www.gartenfest.de/tickets. Außerdem an der Museumskasse von Schloss Fasanerie. Es empfiehlt sich unbedingt, die Karten im Vorverkauf zu erwerben. Unter www.gartenfest.de bzw. www.feinwerk-markt.de finden Interessierte alle Infos rund um die Veranstaltungen. Auch die Ausstellerverzeichnisse sind dort bereits zu finden. Darüber hinaus steht das Gartenfest-Team unter 0661/9486-61 bzw. info@gartenfest.de für Fragen zur Verfügung. +++ pm

Hinweis: Dies ist eine kostenfreie Veröffentlichung einer Pressemitteilung.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!