Dank an Schüler- und Schulbuslotsen – Jahresausflug zum Holiday Park

Fulda/ Hassloch. Einen erlebnisreichen Tag verlebten die Schüler- und Schulbuslotsen aus dem Landkreis Fulda auf Einladung des Fachdienstes Schulen der Kreisverwaltung im Holiday Park in Hassloch/Pfalz. Bei der Verabschiedung der rund 500 Teilnehmer brachte der Sachgebietsleiter Schülerbeförderung, Rüdiger Seifert, seinen Stolz zum Ausdruck, dass inzwischen die Schulbuslotsen im Landkreis Fulda flächendeckend im Einsatz seien. Gemeinsam mit den Schülerlotsen leisteten sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Sicherheit auf dem Schulweg und in den Schulbussen. Das Fuldaer Erfolgskonzept stoße auch bei anderen hessischen Schulträgern und bundesweit auf Interesse.

Dass sie ihre Aufgabe beherrschen, konnten die heimischen Lotsen beim bisher achtmal durchgeführten Landeswettbewerb mit hervorragenden Platzierungen beweisen. So belegten beim letztjährigen Wettbewerb in Friedberg Rico Kurzrock und Christine Kalb von der Wigbertschule in Hünfeld den ersten und zweiten Platz. Einen vierten Platz erreichte Timo Slawisch von der Jahnschule. Ihre Leistungen wurden von Rüdiger Seifert mit einer kleinen Anerkennung gewürdigt.

Der Vertreter des Landkreises dankte allen Aktiven für ihren ehrenamtlichen Einsatz, der der ganzen Schulgemeinde zugute komme. Dieses Engagement solle durch die Ausrichtung eines Ausflugs seine verdiente Anerkennung erfahren. Ein besonderer Dank galt dem Polizeipräsidium Osthessen für die Ausbildung der Schulbus- und Schülerlotsen. Das Team des Fachdienstes Schulen zeichnete wiederum für die Planung und Organisation des Ausflugs verantwortlich.

Als Gäste nahmen die Betreuungslehrer der Schulen teil. Finanziell unterstützt wurde der Ausflug durch die Deutsche Verkehrswacht, die Lokale Nahverkehrsgesellschaft Fulda, die Beförderungsunternehmen Rhönenergie, Omnibusbetrieb Stumpf (Dietershausen), ETK-Reisen (Niederkalbach), Rhönperle Reisen (Böckels), Sauer-Reisen (Uttrichshausen), Omnibusbetrieb Uth (Gotthards), Reisedienst Schäfer (Pfordt) sowie die Firma Rhönsprudel in Weyhers.

Beim 8. Landeswettbewerb der hessischen Buslotsen im letzten Jahr in Friedberg wurden der erste und zweite sowie der vierte Platz von Buslotsen aus dem Landkreis Fulda belegt. Rico Kurzrock und Christine Kalb von der Wigbertschule wurden Landessieger bzw. zweite Siegerin. Einen hervorragenden vierten Platz erreichte Timo Slawisch von der Jahnschule in Hünfeld. Diese Leistungen wurden durch Rüdiger Seifert und den Schulbuslotsenkoordinatoren Ralf Urspruch (Wigbertschule) sowie Max Ostrowski (Jahnschule) mit der Übergabe einer kleinen Anerkennung gewürdigt +++ fuldainfo