Dachstuhlbrand in Bebra – 500.000 Euro Schaden

Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild)

Bebra. Zu einem Brand in einem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude kam es am Dienstag gegen 18.25 Uhr. Das unbewohnte Gebäude befindet sich an der Ecke Bismarckstraße/Nürnberger Straße und grenzt an dem neu entstehenden Einkaufszentrum. Es ist den Einheimischen unter „Semm’s Ecke“ bekannt. Es brannte der Dachstuhl im vollen Umfang. Die Brandursache steht noch nicht zweifelsfrei fest. Möglicherweise wurde der Brand durch Schweiß-/Klebearbeiten verursacht, die dort zuvor am Morgen durchgeführt wurden. Die Feuerwehren von Bebra, Rotenburg und Bad Hersfeld waren mit einem Großaufgebot von ca. 85 Einsatzkräften mit den Löscharbeiten beschäftigt. Durch den Brand entstand ein großer Sachschaden, der derzeit auf ca. 500.000 Euro beziffert wird. +++ fuldainfo