Caritas-Pflegeschule Fulda entlässt ersten generalistischen Pflege-Ausbildungskurs

22 neue Pflegekräfte sind bereit für ihren Berufseinstieg

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen sowie die Dozentinnen im bunten Party-Licht. Foto: privat

Es ist geschafft: Am letzten Wochenende haben 22 Prüflinge der Caritas Pflegeschule nach dreijähriger Ausbildung zur Pflegefachkraft ihren erfolgreichen Abschluss feiern können. Darunter waren Schülerinnen und Schüler aus der ambulanten Pflege, dem Krankenhaus und der Altenpflege. Es war der erste Kurs mit der so genannten gerenalistischen Ausbildung, seitdem diese im Jahr 2020 eingeführt wurde, heißt es in einer Mitteilung.

Im zur Caritas gehörigen Café bunt.Werk übergab Dajana Herbst, Leiterin der Caritas- Pflegeschule, den glücklichen Absolventinnen und Absolventen ihre Examen. Mit dabei waren außerdem Claudia Pfeffer (Caritas-Ressortleiterin Altenhilfe) sowie Einrichtungsleitungen, Pflegedienstleitungen und Praxisanleitungen als Vertreterinnen und Vertreter der involvierten Einrichtungen, in denen die Schülerinnen und Schüler ihren Praxisteil der Ausbildung absolviert hatten. Zudem sprachen Katrin Habl und Daniela Scheel als Kursleiterinnen in einer emotionalen Festrede ihre Glückwünsche aus. Nach der offiziellen Übergabe feierten die neuen Pflegefachkräfte mit ihren Begleitpersonen und den Vertreterinnen und Vertretern aus den Einrichtungen bei Snacks, Getränken und Livemusik bis in den späten Abend.

Die Caritas Pflegeschule arbeitet für die Ausbildung ihrer Schülerinnen und Schüler neben den Caritas-Pflegeeinrichtungen mit zahlreichen Einrichtungen der Altenpflege, der ambulanten Pflege und auf Grund der neuen generalistischen Ausrichtung auch mit dem Herz-Jesu Krankenhaus, dem Klinikum Fulda und der Helios Klinik in Hünfeld zusammen. Dajana Herbst zeigte sich darüber sehr erfreut, dass der erste dreijährige Kursdurchlauf glücklich abgeschlossen wurde, wenngleich es – so berichtete sie – bedingt durch Corona in dieser Zeit jede Menge Herausforderungen sowohl für die Schule als auch die Schülerschaft gegeben habe: „Wir freuen uns, dass wir im Zuge des Ausbildungsverlaufs sehr gute Feedbacks aus der Praxis zu unseren Schülerinnen und Schülern bekommen haben.“ +++ pm