Brüssel: Zahl der Opfer steigt auf 35

Vier Menschen seien in Krankenhäusern ihren Verletzungen erlegen

Brüssel. Die Zahl der Opfer bei den Anschlägen von Brüssel vor einer Woche ist auf 35 gestiegen. Vier Menschen seien in Krankenhäusern ihren Verletzungen erlegen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Allerdings sei nicht ausgeschlossen, dass die Zahl der Opfer weiter steigen könne. Zudem seien noch nicht alle Toten zweifelsfrei identifiziert worden. Vier Verdächtige, die im Laufe der Woche verhaftet worden waren, sollen vor Gericht gestellt werden, die Staatsanwaltschaft werde Anklage wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung erheben. +++ fuldainfo

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Hier können Sie sich für den fuldainfo Newsletter anmelden. Dieser erscheint täglich und hält Sie über alles Wichtige, was passiert auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Auch ist es möglich, nur den Newsletter „Klartext mit Radtke“ zu bestellen.

Newsletter bestellen