Britischer Außenminister: Iran stoppte Tanker in Gewässern des Omans

Der vom Iran festgesetzte Öltanker ist nach Angaben des britischen Außenministers Jeremy Hunt in den Hoheitsgewässern des Omans gestoppt worden. Dadurch habe der Iran eindeutig gegen internationale Gesetze verstoßen, teilte Hunt am Samstagabend nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Es bestehe nach wie vor der Wunsch, die Situation nicht weiter eskalieren zu lassen. Das britische Parlament werde am Montag über die Ergebnisse des Treffens informiert, so der britische Außenminister weiter. Der britische Öltanker “Stena Impero” war am Freitag in der Straße von Hormus von iranischen Revolutionsgarden gestoppt worden. Der Tanker soll laut Teheran internationale Vorschriften nicht beachtet haben. +++

Print Friendly, PDF & Email
Die Marktgemeinde Hilders sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Leiter/in der Finanzabteilung (m/w/d)
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!