Bericht: FDP-Chef will Generalsekretärin austauschen

Teuteberg fehle Teamfähigkeit

Christian Lindner (FDP)

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner will laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins “Focus” die Position des Generalsekretärs zügig neu besetzen. Lindner habe sich entschieden, die amtierende Generalsekretärin Linda Teuteberg abzulösen, heißt es im Umfeld des Parteivorsitzenden. “Lindner ist zunehmend irritiert und unzufrieden mit Teuteberg”, zitiert “Focus” einen Vertrauten des FDP-Chefs. “Er will definitiv nicht mit ihr als Generalsekretärin in den Bundestagswahlkampf 2021 ziehen.” Teuteberg fehle Teamfähigkeit. Sie schiebe wichtige Entscheidungen auf. So seien drei Schlüsselpositionen in ihrem Zuständigkeitsbereich, darunter der Büroleiterposten in der FDP-Zentrale, seit Längerem unbesetzt. Außerdem werde die Bewältigung der Wirtschaftskrise ein zentrales Wahlkampfthema. Teutebergs Spezialgebiet ist dagegen die Migrationspolitik. Wie das Magazin weiter schreibt, könnte Lindner auf der Sitzung des FDP-Bundesvorstands am 17. August einen Nachfolger präsentieren. Allerdings hat Teuteberg bisher nicht zu erkennen gegeben, dass sie ihren Posten vorzeitig räumen möchte. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

1 Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!