Bayern: 62-jähriger Rollerfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Ermittlungen wurden aufgenommen

In der bayerischen Gemeinde Rüdenau nahe Aschaffenburg ist am Donnerstagabend ein 62-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der 62-Jährige war mit seinem Motorroller auf der Kreisstraße MIL 4 von Rüdenau und in Richtung Kleinheubach unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache mit einem in Gegenrichtung fahrenden Pkw kollidierte, der von einem 47-Jährigen gesteuert wurde, teilte die Polizei am Freitagvormittag mit. Der 62-jährige Rollerfahrer erlitt bei dem Frontalzusammenstoß so schwere Verletzungen, sodass er noch am Unfallort verstarb. Der 47-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt, so die Beamten weiter. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle beordert. Die Polizeiinspektion Miltenberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Kreisstraße war während der Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten gesperrt, so die Polizei. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!