Barley verteidigt Zeitplan für SPD-Kanzlerkandidaten-Kür

Sie verstehe die Fixierung auf dieses Thema nicht

Katarina Barley (SPD)

Berlin. SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat den Zeitplan zur Kür des Kanzlerkandidaten ihrer Partei verteidigt. “Wir lassen uns bei dem Thema nicht treiben und werden unsere Entscheidung Ende Januar bekannt geben”, sagte die SPD-Politiker der “Saarbrücker Zeitung”. Auch die Tatsache, dass Angela Merkel (CDU) ihre erneute Kandidatur schon angekündigt hat, ändere daran nichts: “Dass die Kanzlerin sich Anfang Dezember erklären würde, war lange bekannt.” Die Kanzlerkandidatur sei “eine wichtige Entscheidung, die wir ohne Zeitdruck fällen werden”. Sie verstehe die Fixierung auf dieses Thema nicht. Auf die Frage, ob sie selbst schon wisse, wer SPD-Bewerber werde, antwortete sie: “Das kommentiere ich jetzt nicht.” +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!