Auszeichnungen für besondere Verdienste: 75 Jahre Kreisfeuerwehrverband Fulda

Der Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Fulda e.V. hat verdiente Feuerwehrangehörige sowie zwei Unternehmen für die Verdienste um das Feuerwehrwesen im Landkreis Fulda ausgezeichnet. Der Kreisfeuerwehrverband wurde am 14. Februar 1948 gegründet und feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr finden daher mehrere Veranstaltungen statt, um dies gebührend zu feiern. Im April fand in diesem Zusammenhang bereits ein Festkommers mit zahlreichen Gästen aus der Feuerwehrwelt und Politik statt. Im Juli veranstaltete der Kreisfeuerwehrverband im Gemeindezentrum Künzell ein Benefizkonzert der Feuerwehrmusik, zugunsten der Hessischen Feuerwehrstiftung.

Mit Stolz und großer Dankbarkeit blicken die Mitglieder des KFV im Rahmen der Veranstaltungen gemeinsam auf 75 Jahre Kreisfeuerwehrverband Fulda e.V. zurück. Dabei gilt ein besonderer Dank den Verantwortlichen des Verbandes, denen es selbst in schwierigsten Zeiten gelungen ist, immer den Kreisfeuerwehrverband und das Feuerwehrwesen im Verbandsgebiet zusammenzuhalten. Maßgeblich dazu beigetragen haben natürlich auch alle Vorstandsmitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes sowie die Vielzahl an Unterstützern. Ihnen gebührt ein ganz besonders herzlicher Dank. Zu Recht mit Freude und Stolz kann man auf die verschiedenen Abteilungen schauen, welche in ihren vielfältigen Aufgaben immer vollstes Engagement zeigen.

Am heutigen Abend wurden daher im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung verdiente Feuerwehrangehörige sowie zwei Unternehmen für Ihre Verdienste um den Brandschutz und zum Wohle der Allgemeinheit ausgezeichnet. Eine ganz besondere Atmosphäre liefert hierfür das Deutsche Feuerwehrmuseum in Fulda als Veranstaltungsort.

„Unser Jubiläum möchten wir gerne nutzen, um DANKE zu sagen. Danke an unsere Mitglieder, unsere Vorstandsmitglieder sowie alle jene, die sich für den Kreisfeuerwehrverband und die Feuerwehren mit so viel Herzblut engagieren. Danke an unsere Unterstützer, Wegbegleiter und Helfer. Aber auch ein Herzliches Dankeschön an Kameradinnen und Kameraden sowie Unternehmen, welche sich auf besondere Weise für das Feuerwehrwesen im Verbandsgebiet eingesetzt haben. Ich hoffe, dass Ihr weiterhin mit viel Engagement und Herzblut das Feuerwehr-Ehrenamt ausübt und unterstützt!“ so der Verbandsvorsitzende Patrick Weber.

Neben den Auszeichnungen für die Feuerwehrangehörigen wurden ebenfalls die zwei regionalen Unternehmen, Hahners Verbrauchermarkt (Künzell) und Schreiner Weisbeck (Großenlüder), als „Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet. Das Förderschild Partner der Feuerwehr ist ein sichtbares Zeichen der Partnerschaft von Handwerk, Handel, Gewerbe, und Industrie mit der Feuerwehr. Unternehmen, die in ihrem Betrieb ehrenamtliche Feuerwehrangehörige beschäftigen und diese bei Ausübung ihres Ehrenamtes unterstützen, könnten das Förderschild erhalten.

Zum Ende der Veranstaltung konnte darüber hinaus ein Spendencheck in Höhe von 1.120 Euro durch den Kreisfeuerwehrverband an die Hessische Feuerwehrstiftung übergeben werden. Die Spende wurde durch den Verbandsvorsitzenden Patrick Weber sowie den Geschäftsführer Jason Freeman an den Vize-Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Hessen und Vorsitzenden der Hessischen Feuerwehrstiftung Dr. Christoph Weltecke übergeben. +++ pm

Folgende Ehrungen wurden im Rahmen der Ehrungsveranstaltung verliehen:

Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Fulda in Bronze:

Andreas Fink, Christian Schöppner, Martin Trabert, Marlis Trabert, Georg Vieth, Aaron Klewitz und Manuel Storch

St. Florians-Medaille des Bezirksfeuerwehrverbandes in Bronze:

Lothar Theisen und Bernward Münker-Breidung

St. Florians-Medaille des Bezirksfeuerwehrverbandes in Gold:

Bernhard Wehner

Dt. Feuerwehr-Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Bronze:

Markus Niewelt, Thorsten Schnell und Steffen Nüdling

Dt. Feuerwehr-Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Silber:

Jürgen Herberich, Thomas Jörges, Björn Schmidt, Jürgen Reinhardt und Martin Fischer

Florian-Medaille der Hessischen Jugendfeuerwehr:

Nils Waschke, Markus Vogler, Jasmin Weber, Jan-Niklas Möller, Jason Freeman und Bernhard Wehner